Zum Hauptinhalt springen

Forschungsprojekte

Corporate Governance-Qualität, Unternehmensperformance und finanzielle Entscheidungen in Vietnam

Das Forschungsprojekt zielt darauf ab, auf Grundlage vietnamesischer Daten den Zusammenhang zwischen der Qualität von Corporate Governance Mechanismen und der Unternehmensperformance sowie finanziellen Entscheidungen von Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu untersuchen. Aufbauend auf den institutionellen Unterschieden zu Industriestaaten, werden die Rolle des Rechtssystem, des Ausmaßes an Korruption sowie des staatlichen Einflusses analysiert.

 

Die Deregulierung der Quartalsberichterstattung in Europa

Ein weiteres Forschungsinteresse der Professur für Finanz- und Rechnungswesen besteht im Bereich der Berichterstattungsfrequenz. Mit der Einführung und wieder Abschaffung quartalsweiser Berichterstattung innerhalb weniger Jahre stellt die EU ein vielversprechendes Forschungsfeld bezüglich der Frequenz finanzieller Berichterstattung und deren ökonomischer Wirkungen dar. Untersucht werden insbesondere Reaktionen von Investoren und weiteren Kapitalmarktteilnehmern auf die nunmehr reduzierte Offenlegung sowie auch realökonomische Effekte und Auswirkungen auf die Qualität der Rechnungslegung.

 

Goodwill Impaiment und Corporate Social Responsibility

Dieses Forschungsprojekt führt die beiden Forschungsstränge Goodwill Impairment und Corporate Social Responsibility zusammen. Untersucht wird der Zusammenhang von Goodwill Impairments und CSR-Aktivitäten sowie die wechselseitige Beziehung mit der Unternehmensperformance und die Rolle von Earnings Management. Ziel ist es, durch das Einbeziehen von CSR, die Vorhersehbarkeit von Goodwill Impairments zu steigern, um frühzeitig ökonomisch nachteilige M&A-Maßnahmen aufzudecken.

Aktualisiert von: J. Witte