Zum Hauptinhalt springen

News

Ekaterina Paustyan und Michael Rochlitz beim Workshop des ICSID-Harriman-Instituts

Michael Rochlitz und Ekaterina Paustyan haben am 4. November 2021 an dem Online-Workshop "Emerging Topics in Russian and Eurasian Studies" teilgenommen. Der Workshop wurde von unserem Kooperationspartner, dem International Center for the Study of institutions and Development (ICSID) an der Higher School of Economics und dem Harriman Institute an der Columbia University, organisiert und markierte das 10- und 75-jährige Jubiläum dieser beiden Forschungszentren.

Ekaterina Paustyan präsentierte ihr Papier "The use and effectiveness of 'clone' candidates in Russian and Ukrainian parliamentary elections" (mit Stas Gorelik), während Michael Rochlitz die ersten Ergebnisse eines in Russland durchgeführten Umfrageexperiments über autoritäre Beständigkeit, Aussichten auf Veränderung und individuelles Verhalten vorstellte (gemeinsam mit Yulia Khalikova, Olga Masyutina und Koen Schoors).

workshop