Zum Inhalt springen

Karin Springer

Dr. Karin Springer

Lehre

BSc Biologie

  • Pflanzenphysiologie
  • Einführung in die Biologie mariner Algen

MSc Marine Biology & ISATEC

  • Ecophysiology of Marine Algae (Geländepraktikum Helgoland)
  • Aquatic Flora (Geländepraktikum auf Helgoland oder Sylt)
  • Bestimmungsübungen an eukaryotischen Meeres- und Frischwasser-Organismen

Forschungsinteressen

  • Physiologische Aktivitäten und Stress Response Mechanismen (z.B. photosynthetische Aktivität, antioxidative Kapazität, Pigmentzusammensetzung) mariner Makroalgen
  • Ökophysiologische Prozesse von Braunalgen in Strandanwurf-Gemeinschaften
  • Degradation von Algenmaterial, beeinflusst durch Austrocknung, unterschiedliche Lichtregime (Starklicht, UV-Strahlung) und Temperatur
  • Physiologische Stressantworten in Holobionten und Zooxanthellen

Dissertation

  • Springer, K. (2014) Ecophysiology of kelps in beach-cast wrack communities. Dissertation FB2, Universität Bremen, Deutschland, 147 pp

Publikationen

  • Springer K, Lütz C, Lütz-Meindl U, Wendt A, Bischof K (2017) Hyposaline conditions affect UV susceptibility in the Arctic kelp Alaria esculenta (Phaeophyceae). Phycologia 56: 675-685
  • Herbert NA, Bröhl S, Springer K, Kunzmann A (2017) Clownfish in hypoxic anemones replenish host O2 at only localised scales. Scientific Reports 7:6547; DOI: 10.1038/s41598-017-06695-x

Feldarbeit / Expeditionen 

  • Freilandstudien auf Helgoland (Nordsee), Spitzbergen (Arktis) und in Vietnam und Indonesien
Aktualisiert von: Shuvo Sarkar