InnoLab des Fachbereichs 11: Gesundheitswissenschaften/Public Health

Innovation Lab „Wie geht Wissenschaft?“ zum guten wissenschaftlichen Arbeiten

Das SKILL Innovation Lab “Wie geht Wissenschaft?” ist im Bachelorstudiengang Public Health/Gesundheitswissenschaften verankert. Das Innolab entwickelt mit Studierenden und Lehrenden gemeinsam multimediale Lern-Lehr-Pfade für das wissenschaftliche Arbeiten, die in allen Phasen des Studiums genutzt werden können.
 

Welche Ziele verfolgt das InnoLab?

  • Studierende können in allen Phasen des Studiums auf Materialien und Übungen zum Wissenschaftlichem Arbeiten und guter wissenschaftlicher Praxis zurückgreifen; gleichzeitig sollen die Materialien in Veranstaltungen eingebettet und dadurch zur Nutzung angeregt werden.
  • Eine modulübergreifende Förderung von wissenschaftlichen Kompetenzen wird angestrebt. Dieser Kompetenzerwerb soll nicht mehr, wie bisher, punktuell nur zu Beginn des Studiums angeboten werden, sondern sich über den gesamten Studienverlauf hinweg kontinuierlich und nachhaltig erstrecken.
  • Es werden verschiedene Elemente der Information, Kommunikation und Kollaboration erarbeitet, um für Studierende und Lehrende gut vernetzte Lehr-Lern-Strukturen zu schaffen

Download Poster

 

Ablauf & Inhalte

Informationen zum Ablauf und zu den Inhalten der Tagung finden Sie im aktuellen Flyer

Ethik-Tagung: Gesundheitskompetenz und öffentliche Institutionen

am 04. & 05.03.2024 an der Universität Bremen

In Anbindung an das InnovationLab des FB 11 entwickeln und organisieren Studierende im Seminar "Open Space Public Health Ethik“ eine Tagung für Studierende unter der Leitung von PD Dr. Solveig Lena Hansen zum Thema „Gesundheitskompetenz und öffentliche Institutionen - Welche Verantwortung tragen professionelle Akteur:innen?“.

Wo? Fraunhofer Mevis Institut, Bremen

Wann? 04. und 05.03.2024

Anmeldung: bis zum 15.02.2024 unter phethikprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Call for Paper: Es werden noch bis zum 15.11.2023 Studierende gesucht, die einen 10-minütigen wissenschaftlichen Vortrag zu diesem Themengebiet halten möchten. Weitere Informationen finden Sie im unten verlinkten Dokument "Call for Paper".

Call for Paper zur Ethik-Tagung 

Poster des InnoLabs
Poster des InnoLabs "Wie geht Wissenschaft?" vom Austauschtreffen der InnoLabs am 22.11.2022

Welche Maßnahmen verfolgt das InnoLab?

  • In einzelnen Arbeitsgruppen werden bedürfnisorientierte Lern- und Lehrmittel entwickelt.
  • Die Arbeitsmaterialien werden multimedial aufbereitet und evaluiert.
  • Es findet ein stetiger Dialog mit Studierenden und Lehrenden statt. Studierende sind an allen Arbeitsschritten und Entscheidungen beteiligt, da Partizipation ein grundlegendes Element der Public Health Praxis und der Lehre ist.
  • Durch den direkten Einsatz der Materialien in Lehrveranstaltungen sowie über soziale Netzwerke werden sie getestet und verbreitet.
  • Es wird eine gemeinsame Plattform in Form einer Courseware in Stud.IP aufgebaut; durch die Integration in Stud.IP können Lehrende die Materialien bedarfsorientiert in ihren Veranstaltungen nutzen und nach Bedarf anpassen.
Eine Blumenförmige blaue Bubble mit vier Menschen in der Mitte und Wörtern drumherum
Blick von oben auf den Tisch mit sechs Laptops
Symbolbild des InnoLabs

Kontakt

Verantwortliche aus dem Fachbereich

Dr. Nadine Ochmann
E-Mail: nochmannprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Ansprechpersonen aus dem Projektteam

Dr. JulieDirenga(SKILL-UB)
E-Mail: julie.direngaprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Isabell Schaffer (SKILL-UB)
E-Mail: schafferprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Gabi Meihswinkel (Studierwerkstatt)
E-Mail: meihswinprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Social Media