Zum Inhalt springen

U Bremen Excellence Chairs: Enge Kooperation mit internationalen Spitzenkräften

„Mit dieser Maßnahme bekommen die Wissenschaft in Bremen und unsere internationale Zusammenarbeit einen weiteren großen Schub.“
Prof. Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen
Enge Zusammenarbeit dank des U Bremen Excellence Chairs: Professor Petar Popovski (links), Experte für drahtlose Kommunikation der Universität Aalborg, diskutiert mit seinem Bremer Kollegen Armin Dekorsy.

Im Januar 2019 startete an der Universität Bremen das Programm der U Bremen Excellence Chairs, welches mithilfe hochrangiger Gastprofessor*innen die Wissenschaftsschwerpunkte der Universität Bremen stärkt und internationale Kooperationen fördert. Die ersten U Bremen Excellence Chairs sind schon im Amt, davon vier zentral an der Universität Bremen und drei im Exzellenz-Cluster „Der Ozeanboden – unerforschte Schnittstelle der Erde“ des MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften.  Das Programm wird sowohl von der DFG, als auch vom Land Bremen gefördert und ermöglicht den Chairs, sich mehrmals im Jahr an der Universität Bremen aufzuhalten und mithilfe von Nachwuchswissenschaftler*innen und in Kooperation mit ihren Hosts vor Ort Forschungsgruppen aufzubauen. Die U Bremen Excellence Chairs sind in die fachlichen Strukturen in Bremen eng eingebunden und können hier auch Promotionen betreuen. Jede Gastprofessur läuft dabei über vier Jahre und eine neue Ausschreibungsrunde für vier weitere U Bremen Excellence Chairs startet noch dieses Frühjahr.

Alumni Newsletter

Möchten Sie keine Neuigkeiten verpassen? Melden Sie sich hier an für den Newsletter!

Besuchen Sie uns auf

Sponsoren & Partner

Alumni - was ist das?

Das Wort Alumni (Alumna, Alumnus, pl. Alumni) leitet sich von dem lateinischen Verb „alere“, also „ernähren“, ab und bedeutet „Zögling, Schüler“ seiner Alma Mater (ehemalige Universität).

Mit dem Begriff sind die ehemaligen Studierenden einer Hochschule und Universitätsangehörigen gemeint.