Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Expertenworkshop »Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit in der ambulanten Pflege«

Expertenworkshop am 26. April 2013 von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Am 26. April 2013 findet der Expertenworkshop »Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit in der ambulanten Pflege« des BMBF- und ESF-geförderten Verbundprojekts Zukunft:Pflege statt. Getagt wird im Bremer Innovations- und Technologiezentrum (BITZ, Raum K 4) direkt auf dem Campus der Universität.

Die Auswirkungen des demografischen Wandels bergen für die ambulante Pflege Herausforderungen und Innovationschancen. Um diese zu meistern und zu nutzen, erarbeitet das Verbundprojekt Zukunft:Pflege zwei zusammenhängende Konzepte:

  • Zum einen soll die Arbeitsorganisation in der ambulanten Pflege so gestaltet werden, dass die Gesundheit, Qualifikation und Arbeitsmotivation der Pflegenden nachhaltig gesichert werden. Hierzu werden in zwei Partnerunternehmen Gestaltungskonzepte entwickelt und erprobt.
  • Zum anderen sollen die – oft kleinen – ambulanten Pflegeunternehmen in ein regionales Netzwerk einbezogen werden. Die Kooperation im Netzwerk wird ihnen überall dort Unterstützung bieten, wo die eigenen Ressourcen zur Zukunftssicherung nicht ausreichen.

Ziel des Expertenworkshops ist es, Einblicke in die ersten Ergebnisse des Verbundprojekts zu geben und eine breite Diskussion unter den eingeladenen Expertinnen und Experten aus Pflegepraxis, Verbänden und Wissenschaft zu ermöglichen.

Informationen zum Verbundprojekt Zukunft:Pflege entnehmen Sie bitte der Projekthomepage www.zukunft-pflege.uni-bremen.de sowie der Homepage des Zukunft:Pflege-Netzwerks http://www.zukunft-pflege.uni-bremen.de/netzwerk.

Anmeldungen zum Expertenworkshop bis zum 14. April 2013 bei Evelyn Müller: emueller@uni-bremen.de