Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Worklounge

Der lernende Betrieb und betriebliches Lernen: Konzepte - Praxis - Ausblicke

Am 16. Oktober 2006 fand im Gästehaus der Universität Bremen die erste "Worklounge" des Teilprojekts "Anpassung der Arbeitsorganisation" statt. Das artec ist Teilprojektpartner in der Entwicklungspartnerschaft "Quick - Qualifizierungsoffensive Chemische Industrie".

Folgende Impulsreferate werden gehalten:

Komplexe Anforderungen im Produktionsprozess und wie setzen wir das in arbeitsplatznahe Qualifikation um?
(Thomas Bertram, Fertigungsleiter Relius - BSAF, Oldenburg

Lernen und Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit - Praxiserfahrungen aus einem Projekt.
(Manuela Martin, Betriebsrätin Solvay GmbH, Hannover)

Entwicklung arbeitsplatznaher Lernbausteine in einem mittelständischen Unternehmen. Erste Erfahrungen.
(Dr. Klaus Feseker, Personalentwickler, Büfa, Oldenburg)

Betriebliche Weiterbildung durch kompetenzorientiertes Lernen im Prozess der Arbeit: Anforderungen an die Personalarbeit in den Unternehmen - Praxiserfahrungen aus dem KomNetz-Projekt
(Gerald Proß, Projekt KomNetz, IGBCE, Hannover)

Die Einführung von Kompetenzmanagementsystemen im Unternehmen: Wirkungen und Nebenwirkungen.
(Dr. Sven Grote (Institut für Arbeitswissenschaft, Universität Kassel

Programm