Zum Inhalt springen

Forschungskooperationen

Neben der primären Forschungstätigkeit und öffentlichen Forschungsprojekten beteiligt sich der Lehrstuhl aktiv an Problemlösungen aus der finanzwirtschaftlichen Praxis in Form von Forschungskooperationen. Diese Kooperationen werden in Form von Forschungsaufträgen an den Lehrstuhl aus der Wirtschaft formuliert und vom Lehrstuhl bearbeitet.

Neben der Beratung besteht die besondere Leistung des Lehrstuhls in Wissenstransfer und in Entwicklung einer geeigneten Softwareumgebung, die im Forschungsprofil beschrieben ist.

  • Konzeption und Entwicklung eines Prognose-, Allokations- und Risikomesssystems für die Eigenanlage einer großen Bank
     
  • ​​​​​​​Uhlenbruch Verlag, Bad Soden: Inhaltliche Konzeption von Seminarveranstaltungen, regelmäßige Mitwirkung als Referenten
     
  • Siemens, München: Forschungskooperation im Bereich Neuronale Netze
     
  • DWS Investments, Frankfurt: Forschungskooperation im Bereich Hedge Fonds
     
  • Merrill Lynch, Frankfurt: Forschungskooperation im Bereich Hedge Fonds
     
  • Volksbank Bremen-Nord, Bremen: Forschungskooperation im Bereich Effizienzanalyse von Bankfilialen
    ​​​​​​​
  • Institut für Finanz- und Dienstleistungsmanagement (IFD), Bremen: Forschungskooperation im Bereich Effizienzanalyse von Bankfilialen
  • HSH Nordbank, Kiel: Beratung im Bereich Finanzprognose und Asset Allokation sowie Entwicklung eines Softwaretools
     
  • ​​​​​​​INVESCO Asset Management, Frankfurt: Beratung im Bereich Wertsicherungsstrategien
Aktualisiert von: Daniel Metko