Zum Hauptinhalt springen

Professur für Global Supply Chain Management

Leitung und Themen

Prof. Dr. Aseem Kinra

Global Supply Chain Management

Logistik

Betriebswirtschaftslehre

Aktuelles

Prof. Aseem Kinra wird, in Zusammenarbeit mit Forschern der University of Southern Denmark und der Copenhagen Business School im Rahmen eines neuen internationalen Forschungsprojekts, das von der Danish Industry Foundation finanziert wird, Unternehmen beim Aufbau widerstandsfähiger Lieferketten unterstützen. Die aktuelle COVID-19-Pandemie hat gezeigt, wie verwundbar globale Lieferketten produzierender Unternehmen gegenüber Ereignissen mit hohen Auswirkungen und geringer Häufigkeit sind. Ziel ist es, betroffene Unternehmen in die Lage zu versetzen, mit unerwarteten Ereignissen wie Pandemien, Naturkatastrophen oder Cyber-Attacken umzugehen und die Leistungsfähigkeit von Lieferketten mit Hilfe konkreter Werkzeuge und Methoden wiederherzustellen.

Weitere Informationen –

https://www.industriensfond.dk/english/about-the-foundation

https://www.industriensfond.dk/supply-chain-resilience

https://scr-smv.dk

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen sind auch für internationale Lieferketten eine Herausforderung. Im Interview mit Stefan Lakeband aus dem Wirtschaftsresort des Weserkuriers erörtert Prof. Aseem Kinra ob sich die globalen Lieferketten in der Folge der Corona-Pandemie verändern, warum resiliente Lieferketten für Firmen immer wichtiger werden und welche Rolle die fortschreitende Digitalisierung der Lieferketten dabei spielen kann.

Der Artikel am 30.06.21 erschienene Artikel ist über die Website des Weserkuriers verfügbar:

https://www.weser-kurier.de/bremen/wirtschaft/welche-folgen-die-corona-pandemie-fuer-die-lieferketten-haben-koennte-doc7gfb6z6k48ne38h32ya

Prof. Kinra zur Bedeutung des Suezkanals für die deutsche und europäische Wirtschaft und alternative Frachtrouten.

Mehr Informationen zum Podcast unter:

https://detektor.fm/politik/zurueck-zum-thema-suezkanal

Prof. Kinra führt gemeinsam mit Kollegen von der WCTRS ein neues Lizensierungsprogramm im Bereich Supply Chain Management und Transport ein.

Das Lizensierungsprogramm umfasst das Supply Chain Management Analyst Program, sowie das Transport Analyst Program.

Weitere Informationen zum Lizensierungsprgramm unter:


www.wctrs-society.com/wp-content/uploads/2021/02/Vol-1.-Issue-1.-Feb-2021.docx

Die WCTRS ist eine der größten Gesellschaften innerhalb der Verkehrsforschung mit Vertretern in 67 Ländern. Die Positionen erweitern die Reichweite der Uni Bremen, da sie eine starke Plattform für Forscher und Lehrende aus der ganzen Welt bieten, um Wissen über wichtige verkehrs- und logistikbezogene Themen aus deutscher Sicht auszutauschen. Mit der neuen Rolle will die Professur neue Möglichkeiten innerhalb der Verkehrsforschung in der Region Bremen und in Deutschland anstoßen. Prof. Kinra wird künftig auch den Co-Vorsitz der SIG (Special Interest Group) B1- Logistics and Freight Transport Operations on Supply Chain Management übernehmen.

Mehr über die WCTRS unter: 

https://www.wctrs-society.com

Wir möchten Sie einladen, an unserer Sondersitzung zum Thema KI für Resilienz in globalen Lieferkettennetzwerken im Kontext von Pandemieunterbrechungen auf der APMS 2021 teilzunehmen, die vom 5. bis 9. September in Nantes stattfindet.

Mehr Informationen zur Konferenz unter:

https://www.apms-conference.org/apms-2021/program/special-sessions-tracks-proposal/

Die Professur für Global Supply Chain Management hat angesichts der andauernden COVID19-Situation digitale Konzepte für die angebotenen Veranstaltungen erarbeitet. Die Lehrveranstaltungen in diesem Semester werden daher in digitaler Form (Online-Seminare) abgehalten.

Studentische Hilfskraft gesucht

Wir suchen für die Begleitung und Unterstützung von Forschung, Lehre und administrative Aufgaben eine studentische Hilfskraft.
Beschäftigungszeitraum: ab 01.08.2021 für die Dauer von 6 Monaten. Verlängerung erwünscht.
Arbeitszeiten: 10 - 20 Stunden pro Woche, je nach Verfügbarkeit.

Weitere Informationen zu Profil und Aufgabenfeldern finden Sie unter dem Reiter "Team"

Aktuelle Publikationen