Zum Hauptinhalt springen

Prozessierung von Funktionsmaterialien

Ilya Okulov mit gedruckter Probe

Die Abteilung “Prozessierung von Funktionsmaterialien” fokussiert sich auf die Erforschung von Selbstassemblierungs- und 3D-Druckverfahren zur Herstellung komplexer, hybrider und lokal anisotroper Funktionsmaterialien.

So werden z. B. selbstassemblierende Strukturen mit Hilfe von Dealloying-Verfahren wie Liquid Metal Dealloying synthetisiert. Die gewonnenen Erkenntnisse unserer Forschung fließen unter anderem ein in die Entwicklung von Geräten auf Basis von 3D-Hybridmaterialien mit außergewöhnlichen physikalischen und/oder elektrochemischen Eigenschaften, die Anwendung finden können in der Energieerzeugung und -speicherung, dem Leichtbau und der Medizintechnik.