Zum Inhalt springen

Zielgruppe & Berufsperspektiven

Zielgruppe

  • Ärzt/innen, Pfleger/innen, Physiotherapeut/innen, Psycholog/innen, Seelsorger/innen, Sozialarbeiter/innen und Sozialarbeiter und verwandte Berufe
  • Im Einzelfall können auch qualifizierte Ehrenamtliche zugelassen werden.

Berufsperspektiven

Das Arbeitsfeld Palliative Care ist vielfältig: In Deutschland existieren eine Vielzahl Palliativstationen und stationäre Hospize. Trotzdem ist der Bedarf an palliativer Versorgung damit bei weitem noch nicht gedeckt.

Palliative Care ist nicht auf Palliativstationen und Hospize beschränkt. In der ambulanten und stationären Versorgung engagieren sich an vielen Stellen Ärztinnen und Ärzte, Pflegekräfte und andere Berufsgruppen in der Betreuung von schwerkranken Menschen mit unheilbaren Erkrankungen.

Die Schaffung von Strukturen, mit denen eine umfassende Betreuung an diesen Stellen möglich ist, z.B. durch Vernetzung, Kooperationen oder Teambildungen, ist eine der Herausforderungen von Palliative Care.

Das Weiterbildende Studium mit Zertifikatsabschluss bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf Basis einer einschlägigen Berufsausbildung fundiert für das Arbeitsfeld Palliative Care weiter zu qualifizieren.

Aktualisiert von: Katrin Heins