Mentee werden

 

    Wer kann sich bewerben?

     Formale Voraussetzungen

  • Sie sind in einem sozial- oder geisteswissenschaftlichen Studiengang an der Universität Bremen eingeschrieben und befinden sich in der Abschlussphase Ihres Studiums. Sie sollten Ihr Studium in jedem Fall vor Ende der Programmlaufzeit abgeschlossen haben
  • Sie sind als Frau in einem MINT-Fach an der Universität Bremen eingeschrieben und befinden sich in der Abschlussphase Ihres Studiums. Sie sollten Ihr Studium auf jeden Fall vor Ende der Programmlaufzeit abgeschlossen haben
  • Sie sind Doktorand:in an der Universität Bremen und planen Ihre weitere Karriere außerhalb der Wissenschaft
  • Sie sind Absolvent:in der Universität Bremen. Ihr Abschluss liegt zum Bewerbungszeitpunkt nicht länger als ein Jahr zurück
  • Sie haben Ihre Promotion an der Universität Bremen kürzlich abgeschlossen und planen den Berufseinstieg außerhalb der Wissenschaft
  • Sie können im Schnitt 5 Stunden in der Woche erübrigen, um sich aktiv dem Programm zu widmen. Das beinhaltet neben den Treffen mit den Mentor:innen und den Netzwerkveranstaltungen auch die Vor- und Nachbereitung und der Treffen sowie die Übernahme der Moderation bei einem einstündigen Zoom-Meeting über ein Thema nach Wahl
  • Die Teilnahme an den Netzwerktreffen sowie der Auftakt- und Abschlussveranstaltung ist verpflichtend

     Persönliche Voraussetzungen

  • Sie sind verbindlich und zuverlässig und bringen sich aktiv und mitgestaltend in das Programm ein
  • Sie sind offen und interessiert daran, Menschen kennenzulernen
  • Sie möchten sich weiter entwickeln und schätzen konstruktives Feedback
 

 

 

  Ihr Bewerbungsportfolio enthält

  • einen aktuellen Lebenslauf
  • das Motivationsschreiben: Bitte beschreiben Sie auf maximal einer Seite, wieso Sie sich bei ProMentes bewerben, welches Ziel Sie mit der Programmteilnahme verfolgen. Was erwarten Sie von einem Mentor / einer Mentorin? Was erwarten Sie von sich selbst? Stellen Sie sich vor, Sie hätten das Programm schon durchlaufen: Wo wären Sie dann, im Unterschied zu jetzt? Was müsste in dem Programm passieren, damit Sie am Ende sagen, dass Ihre Teilnahme ein Erfolg war?
  • das Interessenprofil (eine Seite): Stellen Sie sich vor, Sie hätten bereits Ihren Traumjob. Was wäre eine Aufgabe, die dann in Ihren Arbeitsbereich fallen würde? Welche Tätigkeiten würden Sie ausführen, in welcher Branche würden Sie arbeiten? Was stünde im Fokus Ihrer Arbeit? Welchen Inhalt hätte ein Projekt, dass Sie interessieren würde? Mit welchen Fragestellungen möchten Sie sich beschäftigen? Wofür "brennen" Sie?
  • den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen
  • Speichern Sie Ihr Motivationsschreiben, den Lebenslauf und das Interessenprofil in einem PDF-Dokument mit der Signatur Bewerbung_Mentoring_Name_Vorname
  • Speichern Sie den Bewerbungsbogen gesondert als PDF mit der Signatur Bewerbungsbogen_Name_Vorname
  • Mailen Sie beide Dokumente an promentprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Ihr Bewerbungsportfolio wird von uns direkt an die Führungskräfte weitergeleitet. Formal oder inhaltlich mangelhafte Bewerbungsunterlagen, die nicht dem üblichen Standard entsprechen, können nicht berücksichtigt werden. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die Beratung und den Bewerbungsmappencheck des Teams Akademische Beratung der Agentur für Arbeit im Career Center wahrzunehmen.

 

 

Wie läuft das Bewerbungsverfahren?

  • Nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie eine Eingangsbestätigung
  • Ab Mai werden die Unterlagen gesichtet und es wird eine erste Auswahl getroffen. Dies nimmt immer etwas Zeit in Anspruch
  • Wenn wir Rückfragen haben, bitten wir Sie zu einem Gespräch
  • Sobald wir eine geeignete Mentorin / einen geeigneten Mentor für Sie gefunden haben, leiten wir Ihre Unterlagen dorthin weiter und vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Kennenlern-Gespräch
  • Wenn nach dem Gespräch beide Partner der Zusammenarbeit zustimmen, geht das Tandem an den Start
  • Für die Runde 2023 / 2024 können Sie sich ab Januar 2023 bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31.03.2023.

 
 

 

Was passiert mit Ihren Daten?

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen bei ProMentes erklären Sie sich mit der folgenden Nutzung Ihrer Daten einverstanden:

  • Ihr Bewerbungsbogen und Ihr Bewerbungsportfolio werden mindestens bis zum Ende des Bewerbungsverfahrens (31. August), längstens bis zum Ende der jeweiligen Programmlaufzeit (30. Juni des folgenden Jahres) bei uns gespeichert. Sollte kein erfolgreiches Matching mit einer Führungskraft erfolgen oder sollten Sie die Bewerbung zurückziehen, werden Ihre Unterlagen am 31. August bzw. direkt nach dem Rückzug der Bewerbung gelöscht und vernichtet. Wenn Sie am Programm teilnehmen, erfolgt die Löschung und Vernichtung der Unterlagen nach Programmende am 30.06. des Folgejahres
  • Für das Matching leiten wir Ihr Bewerbungsportfolio ohne den Bewerbungsbogen an geeignete Führungskräfte weiter. Sie erhalten Kenntnis über die Empfänger
  • Die Führungskräfte verpflichten sich, die erhaltenen Unterlagen bei nicht erfolgtem Matching unverzüglich, bei erfolgtem Matching bis spätestens zum Ende der Programmlaufzeit (30. Juni des Folgejahres) zu löschen und zu vernichten
  • Wenn Sie am Programm teilnehmen werden Ihr Name und Ihr Studienfach zusammen mit dem Namen des Mentors / der Mentorin und dem Unternehmen / der Institution unter der Rubrik „Tandems“ auf unserer Website veröffentlicht
  • Eine Übermittlung Ihrer Daten zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die oben genannte Nutzung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen und jederzeit die Löschung / Vernichtung Ihrer Unterlagen einzufordern.

 

 

Bei allen Fragen zu Promentes wenden Sie sich gerne an

Wiltrud Hoffmann
Koordination ProMentes
UniTransfer
Enrique-Schmidt-Str. 7
Gebäude SFG, Raum 3090
D - 28359 Bremen

Telefon (0421) 218 - 60340
wiltrud.hoffmann@vw.uni-bremen.de
www.uni-bremen.de/promentes