Zum Hauptinhalt springen

Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB)/ Schulzentrum Walle

ZfLB

Erzählt von: Sabine Doff

ZfLB
Sabine Doff ist die Wissenschaftliche Direktorin im ZfLB seit 2015.

WARUM bildet das ZfLB Lehrkräfte an der Universität aus?

DARUM – Lehrkräfte sind Expert:innen in ihren Fächern, in der Vermittlung von Wissen und im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Sie prägen den Zugang zum Wissen und zur Welt für Folgegenerationen und gestalten auf diese Weise nachhaltig unsere Gesellschaft mit. Lehrkräfte bilden bedeutet nicht nur vielfältige (wissenschaftliche) Expertise aufzubauen. Es bedeutet auch eine Haltung zu entwickeln, mit der (zukünftige) Lehrer:innen ihre große Verantwortung aktiv mitgestalten.

 

Und WARUM steckt ein Stück Universität Bremen im Schulzentrum Walle?

DARUM – Back to the roots – hier liegen die Anfänge der Universität Bremen! Die Pädagogische Hochschule (PH) wurde 1947 gegründet, um Lehrkräfte fortan umfassend auf wissenschaftlicher Grundlage auszubilden. 1950 war der erste Aufbau der PH in den Gebäuden an der Langen Reihe abgeschlossen. Bis heute gehört die Lehrerbildung zu den Kernaufgaben der Universität Bremen, die zentral verantwortet wird durch das ZfLB. 14 Prozent der Studierendenschaft werden als Lehramtsstudierende in neun von zwölf Fachbereichen ausgebildet. Das Gebäude an der Langen Reihe ist heute Standort des Schulzentrums Walle und damit einer der zahlreichen „Hauptabnehmer" der Lehrerbildung an der Universität Bremen.