Zum Inhalt springen

Nebenjob

Eine Erwerbstätigkeit während des Studiums kann ein Meilenstein auf dem Weg in die berufliche Zukunft sein. Weiterführend sind daher anspruchsvolle Jobs als studentische Hilfskraft, Werkstudent*in, Assistent*in und Mitarbeiter*in in Branchen und Bereichen, die den eigenen Interessen, Wertvorstellungen und persönlichen Fähigkeiten entsprechen. Aushilfsjobs, beispielweise als Verkäufer*in, Kassierer*in, Fahrradkurier*in oder Servicekraft in der Gastronomie, erscheinen häufig attraktiv, weil Sie ohne Fachkenntnisse ausgeübt werden können. Sie münden jedoch selten in ein Arbeitsverhältnis, das dem späteren Studienabschluss entsprechen würde. Daher sollten Sie bei der Wahl des Nebenjobs unbedingt wählerisch sein.

Bevorzugen Sie eine Tätigkeit, die Ihre Lernfähigkeit erfordert und die Möglichkeit der fachlichen Qualifikation bietet. Mit dieser Strategie erhalten Sie Zugang zu einem Nebenjob, der sich als „Sprungbrett“ für Ihre berufliche Karriere entpuppen kann.

Informieren Sie sich bei Jobportalen über passende Nebenjobs, wie beispielsweise https://www.jobmensa.de/nebenjob/bremen.

Unsere Kooperationspartner, die attraktive Nebenjobs anbieten, finden Sie unter Praxiskontakte.

Aktualisiert von: Birgit Ennen