Zum Hauptinhalt springen

M. Sc. Julius Werthschütz

Doktorand

Adresse:Leobener Str. NW2
Raum:A4080
Email:Bitte hier klicken
Tel.:0421 218-50282

 

 

Projekt

Der Entstehungsmechanismus neurodegenerativer Erkrankungen wie der Alzheimer- oder der Huntington-Krankheit sind nicht vollständig aufgeklärt. Auch im Falle der körpereigenen Präventionsmechanismen dieser Krankheiten sind noch viele offene Fragen offen. In diesem Projekt werden QM/MM-Simulationen an den relevanten biochemischen Systemen durchgeführt, um die körpereigenen Präventionsmechanismen aufzuklären. Das Fernziel dieser Arbeiten ist die Verbesserung von Therapiemöglichkeiten für neurodegenerative Erkrankungen. Dieses Projekt ist eine Kollaboration mit den Arbeitsgruppen von Prof. Dr. Janine Kirstein (FB2) und Dr. Susan Köppen (BCCMS).

Porträt von Julius Werthschütz
Aktualisiert von: Webmaster