Prof. Dr. Andreas Breiter

Portrait Dr. Andreas Breiter
Portrait Dr. Andreas Breiter

Am Fallturm 1
TAB Raum 3.80
28359 Bremen
Tel: +49 (0) 421 218-56571
E-Mail: abreiterprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Sprechzeiten: Nach Vereinbarung. Terminbuchung über StudIP.



Forschungsinteressen

  • IT-Management, IT Service Management und IT-Controlling
  • Informations- und Wissensmanagement in Bildungseinrichtungen 
  • E-Learning - Lehr- und Lernplattformen
  • Informationsinfrastrukturen



Curriculum Vitae

  • Seit 2020 Chief Digital Officer der Universität Bremen
  • Seit 2020 Mitglied im ZDF Fernsehrat
  • 2015-2020 Konrektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Transfer der Universität Bremen
  • Seit 2011 Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib)
  • Seit 2010 Ko-Sprecher des Zentrums für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen
  • Seit 2008 Professor in der Angewandten Informatik mit dem Schwerpunkt "Informations- und Wissensmanagement in der Bildung" an der Universität Bremen
  • 2006-2011: Vorsitzender (Dekan) der Gemeinsamen Kommission des hochschulübergreifenden internationalen Studiengangs Digitale Medien an der Universität Bremen, an den Hochschulen Bremerhaven und Bremen und an der Hochschule für Künste Bremen
  • 2005: Mitgründer des Instituts für Medien, Kommunikation und Information (IMKI) der Universität Bremen.
  • 2004-2008: W1-Professor in der Angewandten Informatik mit dem Schwerpunkt "Informations- und Wissensmanagement in der Bildung" an der Universität Bremen
  • Seit Januar 2003 Mitglied der Institutsleitung und Leiter der Abteilung Bildung des Instituts für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib) an der Universität Bremen.
  • August bis Dezember 2002, DAAD PostDoc-Stipendiat an der Columbia University und am EDC Center for Children and Technology in New York.
  • 2000-2004 wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Mathematik/Informatik der Universität Bremen.
  • 2000 Promotion in Angewandter Informatik zum Dr.-Ing. mit dem Thema "Informationstechnikmanagement in Schulen. Gestaltung eines integrierten Technikeinsatzes in Schulen".
  • 1997-2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Telekommunikation an der Universität Bremen.
  • 1995-1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Informations- und Kommunikationssysteme am Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung in Karlsruhe
  • Studium der Informatik, Soziologie und Politologie an der Universität Frankfurt/Main und an der University of Southampton.

Hauptbetreuer folgender Dissertationen

Looking Inside - Mobile Screen Recordings as a Privacy Friendly Long-Term Data Source to Analyze User Behavior (2020)

Philipp Krieter

 

User & Machine Learning-Based Curation Systems (2020)

Hendrik Heuer

 

Rückmeldungen aus Schulleistungstests an Lehrkräfte durch interaktive Informationsvisualisierungen (2019)
Jörg Pukrop


Betreuung von Abschlussarbeiten

Einführung eines ISMS an einer Hochschule
Lino Goedecke

Blockchain-basierende persistente Speicherung von Dokumenten am Beispielvon Zeugnissen an deutschen Universitäten
Marinus Mackensen

Dialoggestützte Kursevaluation mit Conversational Agents - Entwicklung einer Evaluationsplattform zur Analyse von Stimmungen in Lehrveranstaltungen
Max Janßen-Müller

Digitale Schulbücher: Eine technische, organisatorische und ökonomische Analyse (Laufend)
Florian Meyer

Die Digitalisierung im Prozessmanagement. Welche Potentiale bietet Prozess Mining für das Prozessmanagement: Eine empirische Untersuchung (Laufend)
Richard Brandes

Konzeption und Management von Service Level Agreements im Kontext von Public Cloud Services (Design and management of Service Level Agreements in the context of public cloud services) (Laufend)
Kai Eekhoff

Clusteranalyse und Charakterisierung von Studierenden nach Interaktionsmustern in virtuellen Lernumgebungen (2021)
Johanna Hartmann

Datenschutz im Identitymanagement für Schulen / Privacy in identity management for schools (2021)
Malte Asendorf

Datenschutz und Serviceverbesserungen agil managen (2021)
Bastian Rexhäuser

Komposition von Melodien mit Hilfe maschineller Lernverfahren auf Grundlage zeitgenössischer Musik (2021)
Ricarda Vajen, Steven Fuhr

Textbasierte Prozessmodelierung in der öffentlichen Verwaltung - Eine Potenzialanalyse am Beispiel der Freien Hansestadt Bremen (2021)
Nils Westphal

Verbesserungspotentiale der deutschen Corona-Warn-App - Eine empirische Analyse unter den Aspekten Akzeptanz und Nutzung von Studierenden in Deutschland (2021)
Nadine Meyer

Wireframe versus Mockup - Die Umsetzung von barrierefreien Aspekten bei unterschiedlichen Prototypdesignarten am Besipiel eines privatn Individualsoftwareentwicklungsunternehmens (2021)
Larissa Doblies

A Comparative Analysis of Lexical and Semantic Evaluation Metrics for Multi-Document Summaries (2020)
Maximilian Spliethöver

Argumentative Sentence Detection (2019)
Jonas Klaff

Bring Your Own Device - Eine Risikoanalyse im Schulumfeld (2019)
Miriam Zeyn

Die Nutzung von maschinellem Lernen für den Erlass von Ermessensentscheidungen der öffentlichen Verwaltung (2019)
Lucas Glander

Hindernisse bei der Vermeidung von Medienbrüchen im IT-Life-Cycle-Management (2019)
Johannes Schenk

Konzept und Implementierung eines adaptiven Intelligent Tutoring (2019)
Mathias Eggerichs

Mapping Music to Emotion - A Machine Learning Approach to Music Recommendation (2019)
Saman Arefi Nejad


Publikationen

Die vollständige Liste der Publikationen finden Sie HIER.

Research Gate: https://www.researchgate.net/profile/Andreas_Breiter

ORCID:  http://orcid.org/0000-0002-0577-8685

Aktualisiert von: Tjark Raabe