Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Prof. Gros erneut in die Consultative Working Group der Europäischen Kapitalmarktaufsicht berufen

Prof. Dr. Marius Gros wurde zum 1.4.2019 für zwei weitere Jahre in die Consultative Working Group der Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) berufen.

Prof. Dr. Marius Gros wurde zum 01.04.2019 für zwei weitere Jahre in die Consultative Working Group der Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority, ESMA) berufen. Die ESMA hat ihren Sitz in Paris und ist mit der Aufgabe betraut, mit Regulierungsvorschlägen und Interventionen zur Stabilität und Effektivität des Finanzsystems beizutragen. Professor Gros wird sich in seiner zweijährigen Amtszeit in der Consultative Working Group des Corporate Reporting Standing Committee mit aktuellen Regulierungsfragen der Rechnungslegung und mit der Durchsetzung einer möglichst einheitlichen und zutreffenden Anwendung der internationalen Rechnungslegung in der EU auseinandersetzen.

Aktualisiert von: J.Witte