Zum Inhalt springen

Institut für Psychologie

Herzlich willkommen

Sie befinden sich auf den Seiten des Instituts für Psychologie. Wir sind eine Forschungs- und Lehreinrichtung des Fachbereichs 11 der Universität Bremen. Das Institut für Psychologie wurde 2018 neu gegründet.

 

Allgemeine Psychologie (Prof. Dr. Bettina von Helversen)

Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie  (Prof. Dr. Marco F. H. Schmidt)

Klinische Psychologie und Psychotherapie(Prof. Dr.  Nina Heinrichs)

Forschungsmethoden und Kognitive Psychologie(Prof. Dr. Markus Janczyk)

Neuropsychologie und Biologische Psychologie (Prof. Dr. Dr. Manfred Herrmann)

Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik  (Prof. Dr. Christian Kandler)

Rechtspsychologie (Prof. Dr. Dietmar Heubrock)

Sozialpsychologie und Arbeits- & Organisationspsychologie (N.N.)

Theoretische Psychologie  (Prof. Dr. Hans-Christian Waldmann)

Aktuelles

Dritte Neuberufung am neuen Institut für Psychologie: Prof. Dr. Nina Heinrichs

Prof. Dr. Nina Heinrichs ist als Professorin für Klinische Psychologie und Psychotherapie an das neue Institut für Psychologie berufen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Angststörungen über die Lebensspanne (z.B. starke Angstanfälle aus heiterem Himmel), Verhaltensstörungen bei Kindern (z.B. ungewöhnlich aggressives Verhalten), sowie Prävention und frühe Intervention bei Paaren und Familien (z.B. was man tun kann, um eine erfüllende Paarbeziehung zu erhalten). Sie absolvierte ihr Psychologiestudium an der Philipps-Universität Marburg, ging dann zur Durchführung ihrer Promotion an die Boston University (Boston, MA, USA). Nach ihrer Rückkehr bildete sie sich zur Psychologischen Psychotherapeutin weiter, gewann 2002 den Preis als beste deutsche Nachwuchswissenschaftlerin in der Klinischen Psychologie (verliehen von der Fachgruppe Klinische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie), und wurde Juniorprofessorin an der TU Braunschweig. Im Anschluss erwarb sie die Zusatzqualifikation zur Erlangung der Abrechnungsgenehmigung für die Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen. Von 2007 bis 2012 war sie Universitätsprofessorin für Klinische Kinder- und Jugendlichenpsychologie und Psychotherapie an der Universität Bielefeld, wo sie eine Hochschulambulanz für Kinder, Jugendliche und ihre Familien gründete (HaKiJu). Ende 2012 wechselte sie auf eine Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der TU Braunschweig, wo sie die Hochschul- und Ausbildungsambulanzen über die Lebensspanne wissenschaftlich leitete. Seit Beginn dieses Jahres arbeitet sie nun als Universitätsprofessorin im FB 11 am neuen Institut für Psychologie.

mehr

Veranstaltungen

Aktualisiert von: M. Roy