Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Christina Plump und die Arbeit mit den Daten

In unserem neuen Graduiertenfilm besetzt Christina Plump die Hauptrolle. Zwischen Computervisualisierungen und der Suche nach zusammenhängenden Daten gibt sie uns die Möglichkeit sie und ihr Teilprojekt besser kennenzulernen.

Eigentlich wollte Christina ihr Informatik-Studium abbrechen, um sich dem Wirtschaftsingenieurwesen zu widmen. Zum Glück hat sie diesen Plan nicht in die Tat umgesetzt – nach dem Studium der Mathematik, Informatik und Betriebswirtschaftslehre fällt es ihr sehr leicht, sich immer wieder auf neue Fachgebiete einzulassen. Ihr Teilprojekt P02 bietet ihr dafür auch immer wieder Gelegenheit: Zu ihren Aufgaben gehört neben der Analyse von Daten, für diese von unseren Ingenieur*innen im SFB Feedback einzuholen. Der Bezug zur Ingenieurswissenschaft ist so doch noch gegeben und Christinas Arbeit ist für alle ein Gewinn. Aber auch in dem Projekt "Schule in Farbigen Zuständen" bringt sie sich ein und hat sich mit der Profilklasse in die Welt der Computer begeben.

Mit diesem Film schließt die Reihe „Im Profil“, mit der wir insgesamt 12 unserer Graduierten vorgestellt haben.

 

Hier geht es zum Film über Christina Plump

Christina Plump