Zum Hauptinhalt springen

Schüler*innenbeteiligung an ihrer Beurteilung in produktionsorientiertem Musikunterricht

Dissertationsvorhaben von Richard Knaupp
Richard Knaupp

Richard Knaupp (Kontakt) studierte bis Ende 2020 Lehramt für Gymnasium mit den Fächern Physik und Musik an der Universität Leipzig und der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn-Bartholdy. Derzeit ist er Dual Promovierender der 2. Kohorte im Promotionsprogramm Duale Promotion der Universität Bremen.

Sein Forschungsinteresse gilt Beurteilungsmethoden im Musikunterricht, bei denen Schüler*innen ihre eigenen Leistungen und die ihrer Mitschüler*innen beurteilen. Anlass dafür ist die Diskrepanz zwischen der Forderung nach praktischem musikalischem Arbeiten im Musikunterricht, die im Lehrplan verankert ist und einer Beurteilungs- und Bewertungskultur, die weiterhin Klassenarbeiten als Diagnosemittel für schulische Leistungen ins Zentrum stellt. Nähere Informationen zum Promotionsvorhaben finden Sie auf den Seiten des Promotionsprogramms Duale Promotion.

Betreut wird das Projekt von Prof. Dr. Christopher Wallbaum (Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig) und Prof. Dr. Alexander J. Cvetko (Universität Bremen).