Zum Hauptinhalt springen

Musik und Gesundheit

Im Rahmen des Nowetas-Inititalprojektes „Musik, Gesundheit und demographischer Wandel“ (Finanzierte Projektlaufzeit: 2009 – 2012; Prof. Dr. Veronika Busch in Kooperation mit Prof. Dr. Gunter Kreutz, Oldenburg sowie Prof. Dr. Wolfgang Ahrens und Prof. Dr. Iris Pigeot-Kübler, BIPS, Bremen) wurde ein deutlich erhöhtes Risiko für Hörschäden bei professionellen Musikern gegenüber der Normalbevölkerung festgestellt (siehe Online First 30.04.2014 doi:10.1136/oemed-2014-102172).