Zum Hauptinhalt springen

Jobs

Doktorand:in / Nachwuchswissenschaftler:in (w/m/d) / EG 13 TV-L

Kennziffer: A287/21

An der Universität Bremen ist im Sonderforschungsbereich SFB 1320- Alltagswissenschaften und –technik zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.06.2025 – unter Vorbehalt der Stellenfreigabe –eine Stelle in Vollzeit als

Doktorand:in / Nachwuchswissenschaftler:in (w/m/d) / EG 13 TV-L

Kennziffer: A287/21

im Projekt P01

„Embodied semantics for the language of action and change: Combining analysis, reasoning and simulation

zu besetzen.

Die Befristung erfolgt vorbehaltlich der wissenschaftlichen Qualifikation nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG), §2 (1). Daher können Bewerberinnen und Bewerber nur berücksichtigt werden, wenn sie über den jeweiligen Umfang der Qualifikationszeiten nach § 2 (1) WissZeitVG verfügen.

 

Projektbeschreibung:

In der ersten Phase des Sonderforschungsbereichs untersuchte das Teilprojekt P01 Methoden zum Verstehen vager, unterspezifizierter textueller Anweisungen, die in natürlicher Sprache ausgedrückt sind, indem hybride Beschreibungen verwendet wurden, die sowohl formale logische Theorien als auch Simulationen strategisch kombinieren. Die im Rahmen von P01 durchgeführten Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass solche Methoden verwendet werden können, um Aktionsparameter auszuwählen, zu testen und zu verbessern; Befehle zu disambiguieren, indem sie im Kontext anderer Aufgaben simuliert werden, die sie ermöglichen sollen; physische funktionale Beziehungen zwischen Objekten zu testen, d.h. Interaktionen, die das Verhalten einschränken, wie z.B. Eindämmung oder Unterstützung, und kausale Beiträge zu diesen Beziehungen durch Objekte in einer Umgebung zu verstehen. Das Teilprojekt P01 hat auch wesentlich zur Wissensmodellierung für alltägliche Aktivitäten beigetragen: die Entwicklung von Theorien zu Manipulationsphasen, Erschwinglichkeiten, Handlungsfehlern und einer Ontologie zur Interpretation von sprachlich ausgedrückten Befehlen.
 

Hauptaufgaben:

  • Beitrag zur Entwicklung eines Erschwinglichkeits-basierten Reasoning-Systems für alltägliche Aktivitäten.
  • Verankerung von Aktivitäten in physikalischen Simulationen.
  • Formalisierung von Bildschemata und Alltagswissen.

Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion ist gegeben.

 

Qualifikationen:

Der/Die Bewerber:in (w/m/d) sollte über Fachkenntnisse in Informatik/Künstliche Intelligenz und logisches Denken verfügen und einen Master- oder Diplomabschluss in Informatik haben. Sie sollten sich für interdisziplinäre, teambasierte Forschung engagieren und fließend Englisch in Wort und Schrift beherrschen.

Idealerweise verfügt der/die Bewerber:in (w/m/d) auch über Kenntnisse in bzw. Interesse an einem oder mehreren der folgenden Bereiche: semantische Verarbeitung/Reasoning; numerische Simulation.

Da die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil der weiblichen Beschäftigten in der Wissenschaft zu erhöhen, werden Frauen besonders ermutigt, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher persönlicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Fragen zur Stelle und Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A287/21 bis zum 16.12.2021 an:

Prof. Dr. Rainer Malaka
Labor für Digitale Medien
Universität Bremen
28334 Bremen / Deutschland
Oder per Mail: dm-sekr@tzi.de  

Bei einer Bewerbung in Papierform achten Sie bitte darauf, nur Dokumentenkopien zu schicken, da alle eingegangenen Bewerbungsunterlagen nach dem Auswahlverfahren vernichtet werden.

Werkstudent Strategic UX Designer (m/w/d)

Werkstudent im Bereich Software Development (w/m/d)

Mit encoway volle Kraft voraus!

Die Digitalisierung ist nach wie vor ein Megatrend. Mit unseren Softwarelösungen unterstützten wir
Industrie-Unternehmen bei der digitalen Transformation. Neben unseren Kernkompetenzen
Produktkonfiguration und Variantenmanagement befinden sich weitere Geschäftsfelder im Aufbau.
Im Jahr 2000 aus einer 5-köpfigen Bremer Forschungsgruppe heraus gegründet, besteht unsere
Mannschaft mittlerweile aus über 200 MitarbeiterInnen und wir sind weiter auf Wachstumskurs.
Komm auch Du jetzt zu uns an Bord und bewirb Dich bei uns als

Werkstudent im Bereich Software Development (w/m/d)

Dein Beitrag:

  • Du unterstützt eines unserer Teams im Bereich Softwareentwicklung (Front- oder Backend).
  • Du setzt aktuelle Web-Technologien ein und wendest moderne Softwareentwicklungsmethoden an.
  • Du bearbeitest abwechslungsreiche Aufgaben in echten Projekten.
  • Du sammelst praktische Erfahrungen neben dem Studium und entwickelst Deine (Grund-)Kenntnisse weiter.

Dein Profil:

  • Du studierst Informatik oder etwas Vergleichbares (gerne auch im Bachelor).
  • Du arbeitest gerne im Team.
  • Du hast Interesse an neuen Technologien.
  • Du verfügst über (Grund-)Kenntnisse in Java und Web-Technologien.
  • Du hast ein gutes Abstraktionsvermögen.
  • Du bist mindestens 13h/Woche verfügbar.


Bordcheck & Bewerbung

Du kannst bei uns mitgestalten, Deine Ideen & Kreativität einbringen und Dich in einem agilen,
modernen Arbeitsumfeld austoben. Wir legen Wert auf Feedback und flache Hierarchien. Du findest
neben offenen Ohren auch immer offene Türen bei uns.

Und übrigens... Neben Kaffee, Wasser, Tee und Obst findest Du bei uns auch Nervennahrung. ;)
Weitere Infos über uns und die Möglichkeit, Dich gleich direkt bei uns zu bewerben findest Du auf
unserer Website www.encoway.de/karriere.

Bei Fragen zu dieser Stelle wende Dich gerne an:
Daria Schwang
Human Resources
encoway GmbH
Buschhöhe 2
28357 Bremen
bewerbung@encoway.de
+49 (0) 421 33003 602

mehr

Bei Interesse bitte gerne per Mail bei dm@tzi.de melden.