Zum Hauptinhalt springen

News

Promotion von Susanne Putze

Im September2021  hat Susanne Putze erfolgreich ihre Prüfung zum Doktor zum Thema "Model Based Research Data Management -
Maintainable and Concurrent Management of Experimental Research Data With Domain-specific Knowledge Models" bestanden.
Die Dissertation beschäftigt sich damit, wie experimentmodellbasiertes Forschungsdatenmanagement (EFDM)  zugänglich und praxistauglich im Forschungsalltag integreiert werden kann. EFDM strebt an, Forschungsdaten nicht nur mit abstrakten Metadaten, sondern mit einer Dokumentation ihrer vollständigen Genese abzulegen. Dem zugrunde liegt ein strukturiertes Experimentmodell, das Wissenschaftler:innen Strukturen und Attribute zur Beschreibung ihrer empirischen Forschung in einer wissenschaftlichen Domäne zur Verfügung stellt. So sollen Wissenschaftler:innen während des Forschungsprozesses bei der Dokumentation ihrer Forschungsdaten begleitet und unterstützt werden. Die Umsetzung und Nutzung von EFDM Systemen im Forschungsalltag ist jedoch eine große Herausforderung, da einerseits das zugrunde liegende Modell gewartet werden und andererseits die Daten in der strukturierten Form dokumentiert werden müssen. Die Dissertation stellt  Methoden zur strukturierten Dateneingabe, Anpassbarkeit der Datendokumentation, Experimentmodellwartung und Datenexploration vor. Die Evaluation der entwickelten Ansätze erfolgt an dem an der Universität Bremen entwickelten und betriebenen EFDM System InfoSys am Beispiel der Domäne der Materialwissenschaften. Durch den Einsatz der entwickelten Verfahren konnte gezeigt werden, dass sich die Datendokumentation sowohl in der Usability als auch im empfundenen Aufwand signifikant verbessern und zum praxistauglichen Einsatz von EFDM beitragen.


Link zur Dissertation https://media.suub.uni-bremen.de/handle/elib/5333

Wir gratulieren Susanne ganz herzlich und freuen uns, dass sie uns auch als PostDoc in der AG erhalten bleibt.