Skip to main content

Media

2020

Bayrischer Rundfunk

Jutta Günther: Interview zu den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie

Anlässlich des Treffens der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten am 28.10.2020 zur Beratung über weitere Schutzmaßnahmen in der Pandemie und Wirtschaftshilfen für die Unternehmen interviewte der Bayrische Rundfunk Jutta Günther als Expertin für Wirtschafts- und Strukturfragen. Es wird weiterhin Hilfsprogramme geben müssen, darunter Kurzarbeitergeld und Investitionshilfen. Letztere sollen zielgerichtet den strukturellen Wandel und Innovationen befördern, um nach der Rezession technologisch besser aufgestellt zu sein als vor der Krise.


Zu dem Interview

Jutta Günther

Jutta Günther: Vielversprechende Patente aus der DDR - Beitrag im MDR Fernsehen

In der Nachrichtensendung "Umschau" gab Jutta Günther am 20. Oktober 2020 Auskunft über die im Rahmen des Projektes "Mod-Block-DDR" durchgeführten Patentdatenanalysen, die im Zeitraum 1950 bis 1989 überraschende Befunde der Patentaktivität der DDR im Vergleich zur BRD zeigen. Zum Beitrag: https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/patente-ddr-erfindungen-100.html
 

Jutta Günther

Jutta Günther: Patente in der DDR - zwischen Mangel und Spitzentechnologie - Beitrag im MDR Radio

Im Nachrichtensender "MDR Aktuell" sprach Jutta Günther am 20. Oktober 2020 über die Dynamik der Patentaktivitäten in der DDR und die im Vergleich zur BRD sehr ähnlichen Schwerpunktsetzungen hinsichtlich der Technologiefelder. Die mit dem Erfinderwesen herausgebildeten technischen Kompetenzen stellten nach 1990 eine wertvolle Ressource dar, an die Investoren nahezu unmittelbar anknüpfen konnten. Zum Beitrag: https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/uni-bremen-untersucht-ddr-patente-100.html

Jutta Günther

Jutta Günther: Interview about the economic effects of the corona crisis

How times change: A few weeks ago, the government was insisting on economic discipline and breaking even in the frame of the debt brake. However, in the times of corona, the cash register is suddenly open and billions of euros are being pumped into the market to support the economy and society. Jutta Günther, professor of economics at the University of Bremen, explains what consequences this behavior has for the national economy and the citizens.

Link to the Interview

2019

Logo Buten un Binnen

30 Years of the Fall of the Wall - Jutta Günther as studio guest at "buten un binnen"

On the occasion of the event "30 years since the fall of the Berlin Wall" the Bremen regional TV magazine "buten un binnen" dealt with the question of the social and economic integration of East and West Germany. Jutta Günther was invited as a studio guest and answered the questions of the moderator, Felix Krömer.

You can find the interview (in German) from minute 11:43 on under this link

Logo ZDF

Jutta Günther in the news channel heute journal about the East German economy

On the occasion of the East German Economic Forum 2019, ZDF broadcast an article on "Extended Workbench East Germany" on 20 May 2019. It features people from the business world. politics and science. Jutta Günther explains why the extended workbenches, most of which can be found in East Germany, only make a limited contribution to the economic performance of the New Länder.

To the ZDF contribution in German