Zum Hauptinhalt springen

Master-Studium

Masterkurse

Graduate program:                       Business Studies (Msc)

Module area:                                      Electives

Moduel:                                               Elective module 1

Course:                                              Public Sector Economics   

                                                                 (Ökonomik des öffentlichen Sektors)                                                

Course ID:                                          07-M37-10-01-04

Semester:                                          1st Semester

Credit:                                                  6 CP (180 hours)

Type of Examination:                     Oral examination

 

Contents of the Course

The seminar “Public Sector Economics” gives master’s degree students of the master’s degree program “Business Studies” a further overview of the theoretical and institutional foundations of the economic activities of the public sector. This subject usually is called public finance. “This term is something of a misnomer because the fundamental issues are not financial (that is, relating to money). Rather the key problems relate to the use of real resources. For his reason, some authors prefer the label public sector economics or simply public economics” (Rosen and Gayer 2014: 2).

 

We will examine the theoretical and empirical issues concerning the microeconomic functions of government, the provision and allocation of public goods and services, publicly provided private goods and services, interventions in the case of positive or negative (environmental) external effects as well as normative and positive aspects of taxation. In addition, the political economics will be addressed.

 

Because boundaries of public finance sometimes unclear, the course follows tradition by focusing on government spending and taxation, but also regulatory policies are part of the course occasionally.

 

Learning Outcomes

After having studied the seminar, with comprehensive economic state-of-the-art analytical instruments the students will be able to identify economic reasons for current state interventions in the case of imperfect market conditions (market failure) and to assess the impact of specific current economic and fiscal policy instruments within a market economy.

  • Teaching the ability to understand the economic justification of public activities and its problems.
  • Teaching comprehensive economic state-of-the-art analysis.
  • Get a comprehensive overview of current relevant economic theory of public activities within a social market economy.
  • Teaching the abilities to use and to improve acquired skills to understand current complex problems in the context of public expenditure and taxation.

 

Competences

  • Students will be able to analyze and evaluate an economic market system and its benefits in theoretical terms.
  • Students can identify current economic problems in a market system.
  • Students can discuss current issues of state intervention into a market system.
  • Students can analyze and evaluate the use of several instruments of fiscal policy within a market economy to solve economic problems.
  • Students can discuss reform options or economic alternatives.

 

Outline

Chapter 1:An Introduction to Public Finance and Public Sector Statistics
Chapter 2:Equilibrium and Efficiency: An Excursus
Chapter 3:Theory of Public Goods, Common Pool Resources, and Club Goods
Chapter 4:Externalities, basics of Environmental Policy, and Internalization Instruments
Chapter 5:Network Infrastructures, Natural monopolies, and Regulation
Chapter 6:Public Choice and Political Economics
Chapter 7:Taxation and Its Problems: General Tax Analysis and Special Tax Analysis

 

Literature

Basic Literature

Rosen, Harvey S. and Ted Gayer (2014), Public Finance. 10th Global Edition, McGraw-Hill, Maidenhead, UK.

Hindriks, Jean and Gareth D. Myles (2013), Intermediate Public Finance. 2nd edition, MIT Press, Cambridge, MA, USA.

Pindyck, Robert and Daniel Rubinfeld (2017), Microeconomics. 9th Global Edition, Pearson.

Additional Literature (Textbooks; Extracts)

Krugman, Paul and Robin Wells (2018), Economics. 5th edition, Palgrave Macmillan, New York.

Tresch, Richard W. (2008), Public Sector Economics. Palgrave Macmillan.

Studiengang:                                    Komplexes Entscheiden (M.A.)

Modulbereich:                                  Interdisziplinärer Kernbereich

Modul:                                                 2: Normativ-ethische und wirtschaftswissenschaftliche Perspektiven

LV:                                                        Finanzpolitik in der Demokratie

                                                                  (Fiscal Policy in the Democracy)

VAK:                                                     09-M39-1-02-04

Semester:                                          1. Fachsemester

Credit:                                                 9 CP (270) Stunden

Prüfungsform:                                  Hausarbeit

 

Gegenstand der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick zur öffentlichen Finanzwirtschaft sowie den besonderen Problemen der Finanzpolitik. Sie befasst sich aus theoretischer Perspektive mit den ökonomischen Grundlagen staatlicher Aktivitäten und deren Wirkungen und bietet insbesondere für Absolventen nicht-wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor-Studiengänge einen Einstieg in die Lehre staatlicher Aktivitäten einschließlich staatlicher Ausgaben- und Einnahmenentscheidungen. Hierzu zählt neben der Vorstellung wesentlicher Ziele, Träger und Instrumente der öffentlichen Finanzpolitik auch die Analyse des marktwirtschaftlichen Prozesses und die Klärung von Ursachen, welche zu Marktversagen als Begründung und Rechtfertigung staatlicher Aktivitäten und mithin finanzpolitischer Entscheidungen führen können.

 

Aktivitäten des öffentlichen Sektors unterliegen innerhalb demokratischer Strukturen bestimmten Entscheidungsprozessen. Daher soll den Studierenden auch der öffentliche Budgetprozess nähergebracht werden. Abgeschlossen wird die Lehrveranstaltung mit einer einführenden Analyse der wesentlichen Finanzierungsinstrumente des Staates.

 

Zielsetzung

Die Lehrveranstaltung soll Fähigkeit vermitteln, die Rechtfertigungen staatlicher Aktivitäten sowie die sich aus staatlichem Handeln ergebenden Probleme nachvollziehen zu können. Die Studierenden werden auch formal über die Analyse staatlichen Handelns über öffentliche Haushalte sowie der Wirkungen beim Einsatz finanzpolitischer Instrumente grundlegend unterrichtet. Dabei sollen die Studierenden einen Überblick über ökonomische Theorien bezüglich der öffentlichen Aktivitäten innerhalb einer sozialen Marktwirtschaft gewinnen.

 

Mit der Lehrveranstaltung sollen Grundlagen geschaffen werden, um die im interdisziplinären Kernbereich erworbenen Fähigkeiten erweitern, komplexe Probleme verstehen und kritisch reflektieren zu können. Dabei dient die Lehrveranstaltung auch zur Vorbereitung für die anschließende Befassung von Problemen öffentlicher Aktivitäten innerhalb einer marktwirtschaftlichen Ordnung vor dem Hintergrund von Modernisierungsprozessen und moderner Aufgabenwahrnehmung des öffentlichen Sektors unter Berücksichtigung der Daseinsvorsorge in Modul 5 (2. Fachsemester).

 

Kompetenzen

  • Studierende können die Finanzpolitik hinsichtlich der Träger, der Ziele sowie der Instrumente beschreiben und einordnen.
  • Studierende verstehen die Grundlagen des ökonomischen Marktmodells und können die Zielsetzung „ökonomische Effizienz“ erläutern.
  • Marktversagenstatbestände als ökonomischer Rechtfertigungsgrund für staatliche Eingriffe in eine marktwirtschaftliche Ordnung können identifiziert, beschrieben und analysiert werden.
  • Studierende besitzen Kenntnisse über unterschiedliche finanzpolitische Instrumente sowie über die Grundlagen des öffentlichen Haushaltes und des staatlichen Entscheidungsprozesses im Zusammenhang mit Marktversagen.
  • Studierende können unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten finanzpolitischer Instrumente benennen sowie mögliche ökonomische Wirkungen sowohl verbal als auch graphisch erläutern.

 

Inhaltsübersicht

Kapitel 1:Grundlagen der Finanzpolitik
Kapitel 2:Markt und Marktversagen
Kapitel 3:Staatliche Bereitstellung öffentlicher Güter
Kapitel 4:Externalitäten aus ökonomischer Perspektive
Kapitel 5:Unteilbarkeiten, natürliche Monopole und staatliche Eingriffsmöglichkeiten
Kapitel 6:Der öffentliche Haushalt: Haushaltsaufstellung und Haushaltsvollzug
Kapitel 7:Der staatliche Entscheidungsprozess
Kapitel 8:Entscheidungsgrundlagen bei der Erhebung von Steuern zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben
Kapitel 9:Öffentliche Verschuldung: Begründungen und Probleme

 

Literatur

Grundlagenliteratur

Brümmerhoff, Dieter und Thiess Büttner (2018), Finanzwissenschaft. 12., überarbeitete Aufl., De Gruyter Oldenbourg, München.

Blankart, Charles B. (2017), Öffentliche Finanzen in der Demokratie. 9., vollständig überarbeitete Aufl., Vahlen, München.

Edling, Herbert (2011), Die Hauptfunktionen des Staates, Wirtschaftsstudium 40 (3), 379–391.

Ergänzende Literatur (jeweils ausgewählte Auszüge aus Lehrbüchern)

Fritsch, Michael (2018), Marktversagen und Wirtschaftspolitik. 10., überarbeitete und ergänzte Aufl., Vahlen, München.

Zimmermann, Horst, Henke, Klaus-Dirk und Michael Broer (2017), Finanzwissenschaft. 12., neu gestaltete und überarbeitete Aufl., Vahlen, München.

Eibner, Wolfgang, Hoyer, Werner und Klaus-Dieter Rothe (2010), Indifferenzkurvenanalyse, Wirtschaftsstudium 39 (5), 712–719.

Stud.IP

mehr

Vorlesungsverzeichnisse

mehr

Modulhandbücher

mehr

Masterarbeiten

  • Sie haben die Möglichkeit, sich für Ihre Abschlussarbeit an unserem Lehrstuhl zu bewerben.  
  • Diese kann in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden.
  • Alle weiterführenden Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie in den nachfolgenden Dokumenten.