Zum Inhalt springen

ExpertInnenkreis

Bei der Umsetzung von ForstAintegriert lässt sich die Universität Bremen von einem ExpertInnenkreis beraten. In den Kreis berufen wurden externe und interne Expertinnen und Experten der einzelnen Themen, die bei ForstAintegriert im Mittelpunkt stehen.

Mitglieder des ExpertInnenkreises

Prof.Dr. Angelika Bikner-Ahsbahs ist Professorin für Mathematikdidaktik am Fachbereich Mathematik / Informatik der Universität Bremen mit großer Erfahrung im Bereich Forschendes Lernen.

Prof.Dr. Tobina Brinker leitet die Geschäftsstelle des Netzwerks Hochschuldidaktische Weiterbildung Nordrhein-Westfalen an der FH Bielefeld und ist eine Expertin für Schlüsselkompetenzen.

Tim-Christoph Engelhardt ist Student der Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) an der Universität Bremen, an der er bereits seinen Bachelor in Psychologie absolviert hat. Als Tutor für qualitative und quantitative Forschungsmethoden ist er im Bachelorstudiengang Psychologie und den Pflegewissenschaften tätig. Darüber hinaus engagiert sich Herr Engelhardt, im Rahmen des ForstA-Projekts im Bachelorstudiengang Psychologie, in einer Forschungsgruppe, die unter der Leitung von Dr. Lisa Lüdders forschendes Lernen, Lehren und Studieren im fächerübergreifenden Vergleich empirisch untersucht.

Prof.Dr. Thomas Hoffmeister ist seit 2014 Konrektor für Lehre und Studium an der Universität Bremen. Er ist Professor für „Evolutions- und Populationsökologie“ und hat langjährige Erfahrung mit der Umsetzung Forschenden Lernens und der Nutzung von E-Learning-Tools in Studiengängen der Biologie. Er gehört dem Vorstand des Zentrums für Multimedia in der Lehre (ZMML) an.

Prof.Dr.em. Ludwig Huber ist Professor für Pädagogik und Experte für Forschendes Lernen. Bis zu seiner Emeritierung 2001 war er wissenschaftlicher Leiter des Oberstufenkollegs der Universität Bielefeld. Zuvor war er an der Universität Hamburg tätig. Dort hatte er eine Professur für Hochschuldidaktik inne, fungierte als Geschäftsführender Direktor des Interdisziplinären Zentrums für Hochschuldidaktik und war von von 1982 bis 1984 Vizepräsident der Universität.

Dr. Margrit Kaufmann ist Mitarbeiterin am Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft am Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen und wissenschaftliche Beraterin der Hochschulleitung für Diversity. Sie hat in zahlreichen Projekten zu den Themen Diversity und Heterogenität mitgewirkt.

Prof.Dr. Ivo Mossig ist Professor für Humangeographie mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialgeographie am Institut für Geographie an der Universität Bremen und ausgezeichnet für seine innovative Lehre mit dem Berninghausen-Preis.

Till Rümenapp ist Student der Biologie und Religionswissenschaft/-pädagogik mit Lehramtsoption (Gymnasium/Oberschule) an der Universität Bremen. Als Tutor von Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Forschendes Lernen konnten diverse Erfahrungen gesammelt werden. Als Teilnehmer des EU-Projektes elene4work wurden Einsatzmöglichkeiten von MOOCs reflektiert. Er arbeitet als studentische Hilfskraft im Projekt „Win a Tutor - didaktische E-Learning Anwendungsszenarien“ im Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML).

Prof.Dr. Gabi Reinmann ist Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule an der Universität Hamburg. Sie leitet das  Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen.

Prof.Dr. Heidelinde Schelhowe ist Professorin für „Digitale Medien in der Bildung“ in der Informatik und Mitglied im Technologiezentrum für Informatik und Informationstechnik (TZI). Von 2011 bis 2014 war sie Konrektorin für Lehre und Studium an der Universität Bremen.