Zum Hauptinhalt springen

Projekte

Die Arbeiten zur Europäischen Rechtspolitik sind bestrebt, die interdisziplinären Verbindungslinien herauszustellen, damit eine gesellschaftstheoretisch informierte Perspektive auf transnationale Demokratisierungsansätze zu gewinnen und auf das Ideal eines sozial gerechten, auf Menschenrechte und Schutz der ökologischen Grundlagen verpflichteten, und Grundfragen demokratischer und friedlicher Governance adressierenden transnationalen Verfassungsrechts hin zu beziehen.

Landkarte

Transnational Force of Law

Gefördert vom European Research Council (ERC) bis Ende 2020 unter der Leitung von Professor Andreas Fischer-Lescano.

Das Projekt untersucht die grundlegenden Veränderungen des Rechts in der transnationalen Konstellation.

mehr
Häuserzeile in Amsterdamm

TENLAW: Tenancy Law and Housing Policy in Multi-level Europe

Projektlaufzeit von 2012 bis 2015

Dieses Projekt wurde im Rahmen des 7. Rahmenprogramms der Europäischen Union für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration im Rahmen der Finanzhilfevereinbarung Nr. 290694 gefördert.

mehr
Amazonas

Natur als Rechtsperson

Kooperationsprojekt von Prof. Dr. Andreas Fischer-Lescano. LL.M. (EUI Florenz), Universität Bremen mit Dr. Alex Valle Franco vom IAEN in Quito, Ecuador, gefördert von der DFG.

Das Projekt wird die Möglichkeit untersuchen, Klima- und Umweltschutz über eine Erweiterung der Rechtspersonalität zu fördern.

mehr
Aktualisiert von: Antje Kautz