Zum Hauptinhalt springen

Design Automation

 

Entwurf, Analyse und Layout von analogen Schaltungen werden immer komplexer, da moderne Technologieknoten die minimale Feature-Größe ständig verringern. Tiefgehende Sub-Mikron-Technologien mit Kanallängen im Nanometerbereich führen neue Effekte ein, die einen Paradigmenwechsel im analogen Schaltungsentwurf erzwingen. Neben den prozessabhängigen Variationen wird auch der Einfluss von Alterungseffekten (wie NBTI und HCI) berücksichtigt. Für den Entwurf von Schaltungen mit Lebensdauern im Bereich von Jahrzehnten ist der Einfluss der Transistordegradation auf die Systemleistung von großer Bedeutung. Das ITEM entwickelt kundenspezifische Schaltungen, Entwurfsmethoden und EDA-unterstützende Werkzeuge mit dem Schwerpunkt auf hochzuverlässigen Komponenten. Diese Komponenten eignen sich für sicherheitsrelevante Anwendungen, z.B. in der Medizin oder im Automobilbau.

 

Design, analysis and layout of analog circuits are increasing in complexity as modern technology nodes are constantly decreasing the minimum feature size. Deep sub-micron technologies with nanometre channel length introduce new effects which force a paradigm shift in analog circuit design. Aside from process-dependent variations also the influence of aging effects (like NBTI and HCI) is taken into account. In order to design circuits with lifetimes in the range of decades the impact of transistor degradation on system performances is of high significance. ITEM is developing custom circuits, design methods and EDA assisting tools  with the focus on highly reliable components. These components are suitable for safety-relevant applications, e.g. medical or automotive

Aktualisiert von: A. Avenius