Zum Hauptinhalt springen

Forschung

Forschungsschwerpunkte

Im Fokus der Forschung des Arbeitsgebiets Organisationspsychologie steht die Frage, wie Arbeitsbedingungen gestaltet werden können, damit sich die Beschäftigten bei der Arbeit nicht nur kurzfristig wohlfühlen und gute Leistungen erbringen, sondern sich auch langfristig weiterentwickeln und dazulernen können. Eine optimierte berufliche Ausbildung, stetige Weiterqualifizierung und informelles Lernen am Arbeitsplatz werden in einer globalisierten und digitalisierten Arbeitswelt immer wichtiger, insbesondere im Hinblick auf den demografischen Wandel und Fachkräftemangel.

Zu den Forschungsschwerpunkten des Arbeitsgebiets Organisationspsychologie zählen unter anderem:

  • Vorteile und Nachteile („Die dunkle Seite“) des informellen Lernens am Arbeitsplatz
  • Lernen und Wohlbefinden in algorithmisch geprägten Arbeitsumgebungen
  • Steigerung der langfristigen Beschäftigungsfähigkeit (Employability)
  • Die Rolle des Humors der Führungskraft für das arbeitsbezogene Lernen
  • Positive Effekte der Rückschau auf vergangener Arbeitserfolge
  • New Work & New Learning