Newsarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten bezüglich BRISE

22. November 2023: Promotion abgeschlossen: Wir gratulieren Pia Römer ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Promotion! (Universität Bremen)

3. - 6. September 2023: Dr. Ulrike Frischen und Dr. Annika Wienke moderieren das Symposium A3 bei der EPSY Konferenz in Berlin.

17. Juli 2023: Promotion abgeschlossen:  Wir gratulieren Gizem Samdan ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Promotion! (Universität Heidelberg)

19.-20. Juni 2023: Die 2. BRISE-Konferenz findet in Berlin statt. Keynote-Sprecherinnen waren Dr. Pauline Slot, Universität Utrecht, Niederlande (Continous professional development as pathway towards sustainable quality in early childhood education) und Dr. Kathrin Hirsh-Pasek, Temple University, Philadelphia, USA (Re-imagining education: Delivering high quality education through playful learning).

9. März 2023: In der ZEIT online Nr. 11 erscheint der Artikel "Mit dem ersten Schrei" von Martin Spiewak mit einem Bericht über die Hirnforschung bei BRISE. https://www.zeit.de/2023/11/brise-bremen-fruehkindliche-entwicklung

6. + 7. März 2023: Caroline Birau präsentiert das BRISE-Projekt beim Kongress "Armut und Gesundheit":

15. Dezember 2022: Promotion abgeschlossen:  Wir gratulieren Natalie Kiel ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Promotion! (Universität Bremen)

30. November 2022: Übergänge gestalten – Familien halten: Ende 2022 organisierte die Senatorische Behörde für Soziales, Jugend, Integration und Sport zwei Fachtage um mit Förderprogrammen, Behörden und Wissenschaft Ziele und Umsetzung der BRISE Förderkette zu diskutieren. 

24. Oktober 2022: Entwicklung mütterlicher Selbstwirksamkeit. Gizem Samdan und Kolleg*innen veröffentlichen eine empirische Studie über die Rolle sozialer und demografischer Faktoren bei der Entwicklung der mütterlichen Selbstwirksamkeit in der Erziehung. Open access-Zugriff unter: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/imhj.22018

13. Oktober 2022: Auf dem DGPs Symposium „Not just Mom’s eyes: early childhood development and mothers’ significant roles" haben die Heidelberger, Bamberger und Bremer Teilprojekte empirische Arbeiten aus BRISE vorgestellt. Auf der FLUX Konferenz zur Gehirnentwicklung haben wir ebenfalls Ergebnisse präsentiert.

7. Juli 2022: Promotion abgeschlossen:  Wir gratulieren Polina Stoyanova ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Promotion! (Universität Bremen)

18. Mai 2022: Das Familiennetz Bremen - dessen Team auf viele Fragen des Familienalltags passende Lösungen anbietet - stellt in einer 7-teiligen Serie BRISE aus Sicht der teilnehmenden Familien, der Stadt, der Unterstützungsprogramme und der wissenschaftlichen Begleitung vor.

24. März 2022: Unter dem Titel "Wie wir werden, wer wir sind?" haben Gizem Samdan und Julia Ruge mit einer breiten Öffentlichkeit über unsere Forschung in BRISE mit Säuglingen, Kleinkindern und deren Eltern diskutiert.

09. März 2022: Zusammen mit unseren Partnern aus Kiel, Heidelberg und Berlin haben Dr. Annika Wienke und Natalie Kiel BRISE im Rahmen des Symposiums „Familiäre Herkunft und frühkindliche Entwicklung" bei der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung vertreten.

10. November 2021: Pia Römer und Kolleg*innen veröffentlichen einen Beitrag zu potentiellen Gefahren von E-Zigaretten während der Schwangerschaft. Open Acess Zugriff unter: DOI:10.1055/a-1524-5155

16. Oktober 2021: Der neue Newsletter ist online. Hier finden Sie die aktuellste Ausgabe.

01. Oktober 2021: Wir freuen uns unsere neuen Mitarbieterinnnen Dr. Melanie Böckmann (Koordinatorin), Manuela Fellmann (Sekretariat), Julia Ruge (WiMi) und Victoria Wölbling (WiMi) zu begrüßen. Willkommen im Team!

14. September 2021: Erste Forschungsdaten vorgestellt - Dr. Annika Wienke hat im Rahmen des Symposiums "Psychologie und Gehirn" am 4.6.2021 und dem Workshop „AMID: Attention & Memory in Development Workshop" am 14.9.2021 erste Daten unserer EEG-Messungen mit Säuglingen vorgestellt.

26. Mai 2021: Die Mai-Ausgabe des BREMER berichtet über das Forschungsfeld Frühförderung in BRISE (S.21). „Eine wissenschaftliche Aufarbeitung hilft dabei, wirksame Komponenten zu identifizieren, Lücken zu schließen und eine Verstetigung anzubahnen“ erklärt Kinderärztin Claudia Gerken in dem Bericht.

01. Mai 2021: "Jede Familie braucht ein unterstützendes Umfeld" - Interview von Dr. Heidemarie Rose in "Von Kopf bis Fuß - das Gesundheitsmagazin für Bremen und Umgebung" auf den Seiten 8-9.

29. März 2021: "Langzeitstudie BRISE zur frühkindlichen Förderung geht in die zweite Förderphase". - Pressemitteilung der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der freien Hansestadt Bremen.

23. März 2021:"Kinder im Fokus" Meldung zum Thema "Kinder im Fokus" der Universität Bremen.

10. März 2021: „Bremer Förderprojekt Brise wird verlängert“ - Meldung des Weser Kuriers.