Zum Hauptinhalt springen

SecureSmartHomeApp

BmBF Logo
neusta mobile solutions GmbH Logo

SecureSmartHomeApp – Entwicklung sicherer mobiler Anwendungen zur Steuerung von Smarthome-Systemen

Das Vorhaben SecureSmartHomeApp ist ein Verbundprojekt mit den Partnern neusta mobile solutions GmbH und dem TZI der Universität Bremen. Ziel des Projektes ist die systematische Sicherheitsanalyse von App-gesteuerten Smarthome-Systemen sowie die Entwicklung einer Referenzsicherheitsarchitektur für solche Systeme. Die Referenzsicherheitsarchitektur wird dabei in einem Formalismus wie z.B. UML/OCL definiert, so dass hieraus automatisch Programmcode für eine sichere Smarthome-App erzeugt werden kann. Sowohl für die statische Programmanalyse der Smarthhome-Apps als auch für die Code-Erzeugung werden unterstützende Werkezuge entwickelt. Diese Werkzeuge und Konzepte werden bei der Entwicklung einer konkreten, sicheren Smarthome-App angewendet. Der Beitrag des TZI besteht in der systematischen Sicherheitsanalyse von App-gesteuerten Smarthome-Systemen, der formalen Definition einer Referenzsicherheitsarchitektur und der Konzeption von Werkzeugen, die die sichere Entwicklung solcher Systeme unterstützen.

Laufzeit: 01.01.2017 - 31.12.2018

Projektpartner: neusta mobile solutions GmbH

Förderer: BMBF

Ansprechpartner

Prof. Dr.

Rainer Koschke

Einrichtung Fachbereich 03: Mathematik/Informatik (FB 03),
Einrichtung Informatik (Informatik),
Einrichtung Fachbereich 04: Produktionstechnik -Maschinenbau & Verfahrenstechnik- (FB 04),
Einrichtung Softwaretechnik (softtech),
Einrichtung Universität Bremen (Uni Bremen)


Gebäude/Raum: MZH 3070
Telefon: +49-421-218-64481
E-Mail: koschkeprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
E-Mail: koschkeprotect me ?!informatik.uni-bremenprotect me ?!.de