Zum Inhalt springen

Master-Studium

Masterkurse

Die Studierenden setzen sich mit aktuellen Themen der IFRS-Bilanzierung auseinander. Sie erweitern Ihre inhaltilichen und methodischen Kompetenzen und eignen sich Detailwissen über die Rechnungslegungsvorschriften der IFRS an. Darüber hinaus sind Studierende in der Lage, die erlernten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden auf Fallbeispiele anzuwenden.

Die Studierenden beherrschen alle gängigen Methoden der Bilanzanalyse sowie von Vorhersage- und Unternehmensbewertungsmodellen. In diesem Zusammenhang können sie ihr Wissen auf reale Fälle anwenden. Sie besitzen alle notwendigen theoretischen und methodischen Kenntnisse, um selbstständig eigene empirische Studien konstruieren und durchführen zu können.

Gegenstand der Veranstaltungen sind die Analyse von von Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung sowie der Kapitalflussrechnung, einfache und fortgeschrittene Vorhersagemodelle und theoretische Grundlagen der Unternehmensbewertung.  

Die Studierenden setzen sich mit aktuellen und älteren Fachbeiträgen in einschlägigen A- und B-Journalen auseinander. Sie können ihre eigenen Ideen und Ansätze in Form (i) formaler Modelle, (ii) Fallstudien oder (iii) großzahliger empirischer Forschungsdesigns umsetzen. Sie sind in der Lage, ihre Ansätze zu präsentieren und kritisch zu reflektieren.

Im Hauptseminar fertigen die Studierenden eigene Forschungsarbeiten im Bereich der - weit verstandenen - empirischen Rechnungswesenforschung an. Dies kann unter Heranziehung von Massendaten, auf Basis von Fallstudien (Länder- oder Unternehmensfälle) oder in Form der theoretischen Grundlegung geschehen.

Die Studierenden setzen sich mit aktuellen und älteren Fachbeiträgen auseinander. Sie können ihre eigenen Ideen und Ansätze in Form empirischer Forschungsmethoden umsetzen. Sie sind in der Lage, ihre Ansätze zu präsentieren und kritisch zu reflektieren. Sie können selbststeuernd Gruppenarbeitsziele entwickeln, kritische Zeitpfade erkennen und Konflikte in den Gruppen lösen.

Im Projekt fertigen die Studierenden in kleinen Gruppen entweder Forschungsarbeiten im Bereich der empirischen Rechnungswesenforschung an oder arbeiten an aktuellen betriebswirtschaftlichen Praxisprojekten aus dem Bereich des Rechnungswesens. Im theoretisch ausgerichteten Modul setzen die Studierenden in Gruppen die Kenntnisse aus der empirischen Forschung um. Sie erarbeiten auf Grundlage der an der Universität zur Verfügung stehenden Datenbanken Studien nach (Replikationsstudien) oder fertigen zu publizierten Thematiken Studien mit verwandten Datensätzen. Im praktisch ausgerichteten Modul erarbeiten die Studierenden eine auf betriebswirtschaftlicher Theorie basierende Lösung mit einem Unternehmen.

Stud.IP

mehr

Vorlesungsverzeichnisse

mehr

Modulhandbücher

mehr

Masterarbeiten

  • Sie haben die Möglichkeit, sich für Ihre Abschlussarbeit an unserem Lehrstuhl zu bewerben.  
  • Diese kann in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt nach Anmeldung beim Prüfungsamt 15 Wochen. 
  • Alle weiterführenden Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie in den nachfolgenden Dokumenten.