Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Promotion von Johannes Pfau

Unter dem Thema "Deep Player Behavior Modeling" verteidigte Johannes Pfau in der letzten Woche seine Dissertation mit Auszeichnung ("summa cum laude"), die sich mit der Verhaltensmodellierung und -generierung von individuellen Spielern in Videospielen auseinandersetzt. Das Verfahren, das verschiedene maschinelle Lernansätze benutzt, um die Strategien und Vorlieben einzelner Spieler in Computergegnern wiederzugeben, wurde in mehreren Feldstudien, Spielen und Genres evaluiert, die die Überbrückung von Online-Spielunterbrechungen, personalisierte Herausforderungen, automatisierte Testdurchläufe und weitere Anwendungsfelder behandelten.

Wir gratulieren ihm herzlich zu der so erfolgreich bestandenen Prüfung!

Johannes Pfau mit Doktorhut
Aktualisiert von: ilaumann