Zum Inhalt springen

SFB 1232 "Von farbigen Zuständen zu evolutionären Konstruktionswerkstoffen"

  • Von farbigen Zuständen...

    Ob Energiewende oder Mobilität: Die Anforderungen an metallische Werkstoffe der Zukunft wachsen, ihrer Entwicklung kommt inzwischen eine Schlüsselrolle zu. Fundamental ist es, die Eigenschaften der Werkstoffe entsprechend an die spezifischen Anforderungen anzupassen. Die Auswahl der geeignetsten Legierungszusammensetzungen und die Einstellung der entsprechenden Kristalle eröffnen komplexe und vielfältige Suchräume.

  • ...zu evolutionären Konstruktionswerkstoffen

    Auf der Basis neuer Methoden zur Urformung, Einfärbung und Charakterisierung mikroskopischer Werkstoffproben, der Probenlogistik sowie mathematischer und informatischer Verfahren zur Analyse großer Datenmengen wird im SFB 1232 ein neuartiges Hochdurchsatzverfahren entwickelt. So soll die Entwicklung neuer Konstruktionswerkstoffe beschleunigt werden.

Vorbereitung der Präsentation
© SFB 1232
SFB1232|

"Schule in Farbigen Zuständen" feiert

Das erste Schuljahr ist um! Gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften, Mitarbeitenden des Sonderforschungsbereich und Gästen feierte die Kooperationsklasse in großer Runde das erfolgreich umgesetzte erste Schuljahr 2017/2018

mehr

© Fenja Prinke, Kunstschule Wandsbek
SFB1232|

Dem Zufall System geben

Die Ausstellung "Dem Zufall System geben" startet am 2.6. mit einer Veranstaltung auf dem Hanseatenhof in der Bremer Innenstadt. Das Crossover-Projekt des SFBs "Farbige Zustände" und der Kunstschule Wandsbek beleuchtet die Forschung des SFBs auf künstlerische Art und Weise.

mehr

© Lasse Langstädtler/bime
SFB1232|

Start für neues Teilprojekt: D04 – Formänderungshistorie

Ab April 2018 bewilligt die DFG ein zusätzliches Teilprojekt für den Bereich Deskriptorermittlung. Das Teilprojekt D04 beschäftigt sich mit der Übertragung von Zugversuchen als Charakterisierungsart auf Deskriptoren für die Untersuchung von Mikroproben.

mehr

© Kai Uwe Bohn / Universität Bremen Pressestelle

Große Auszeichnung: Prof. Lutz Mädler erhält den ERC Advanced Grant

Die European Research Commission (ERC) hat Professor Lutz Mädler den mit 2,5 Millionen Euro dotierten ERC Advanced Grant zugesprochen. Im Mittelpunkt der Förderung steht ein zielgerichtetes Projekt, in dem neue Reaktorkonzepte für das reaktive Sprühen entwickelt werden. Mit dieser Technologie lassen...

mehr

© Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH

Lutz Mädler hält Reimar-Lüst-Lecture

Die Reimar-Lüst-Lecture 2017 hielt Lutz Mädler am 29.11. im Düsseldorfer Max-Planck-Institut für Eisenforschung. Mit dieser Vortragsreihe der Max-Planck-Gesellschaft zu Ehren ihres ehemaligen Präsidenten Reimar Lüst wird jährlich ein international herausragender Forscher auf dem Gebiet der...

mehr

© Claudia Sobich/SFB1232

Großes Interesse für den SFB "Farbige Zustände" beim Open Campus

Am 17. Juni öffnete die Universität Bremen beim Open Campus ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Bremen und umzu. Auch der SFB "Farbige Zustände"  war mit einer eigenen Pagode vertreten und präsentierte sich zum ersten Mal seit seinem Bestehen mit einem abwechslungsreichem...

mehr

© SFB 1232

Nils Ellendt erhält Stipendium der Max-Buchner-Forschungsstiftung

Nils Ellendt ist Geschäftsführer des Sonderforschungsbereiches "Farbige Zustände" und leitet das Teilprojekt U01. Er und seine Mitarbeiter beschäftigen sich in diesem Projekt mit der Erzeugung sphärischer Mikroproben durch Zertropfen. Zur Unterstützung einer weiteren Forschungsarbeit zum  Thema...

mehr

© David Ausserhofer
SFB1232|

Lutz Mädler in Berlin mit Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2017 ausgezeichnet

Aus der Pressemitteilung der Universität Bremen / 16. März 2017 KG: "Für seine bahnbrechenden Arbeiten zur gezielten reaktiven Bildung von Nanopartikeln aus der Gasphase sowie zu deren Wirkung auf lebende Materie hat Professor Lutz Mädler jetzt in Berlin den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2017...

mehr

© Universität Bremen

Auftaktveranstaltung - "Schule in Farbigen Zuständen!" startet

Mit einer Auftaktveranstaltung wurde der Start des Kooperationsprojekt "Schule in Farbigen Zuständen" gestern, am 12.01.2017, in der Wilhelm-Focke-Oberschule (WFO) gefeiert. Eingeladen waren die Senatorin für Kinder und Bildung Dr. Claudia Bogedan und die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und...

mehr

© Foto: Uni Bremen/Kai Uwe Bohn
SFB1232|

Lutz Mädler erhält Leibniz-Preis 2017

Große Freude im SFB 1232 über diese Nachricht: Für seine bahnbrechenden Arbeiten zur gezielten reaktiven Bildung von Nanopartikeln aus der Gasphase sowie zu deren Wirkung auf lebende Materie erhält Lutz Mädler, der Sprecher des SFB "Farbige Zustände", den Leibniz-Preis. Der „Förderpreis im...

mehr

© Claudia Sobich/SFB 1232

"Schule in Farbigen Zuständen!" stellt sich vor

Die Wilhelm Focke Oberschule (WFO) hatte zu einem ersten Informationsabend geladen. Angesprochen waren neugierige Forscherinnen und Forscher, die jetzt die 4. Klasse beenden und sich für das kommende Schuljahr nach einer neuen Schule umsehen. Denn: Beim Übergang von der Grundschule in die 5....

mehr

SFB1232|

Dr. Hauke Springer erhält Werner-Köster-Preis

Der Düsseldorfer Materialwissenschaftler, Dr. Hauke Springer, leitet das Teilprojektes "Validierung" und den Arbeitskreis "Suchraumdefinition" im SFB 1232. Für eine herausragende Publikation im Bereich der Metallkunde wurde er von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) ausgezeichnet. ...

mehr

DFG bewilligt neuen SFB 1232 "Farbige Zustände"

Pressemitteilung der Universität Bremen Nr. 147 / 27. Mai 2016 MM

Die Erfolgsmeldungen für die Universität Bremen reißen derzeit nicht ab: Nachdem die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ihr vor kurzem alle drei Anträge für Graduiertenkollegs mit einer Förderung von rund 12 Millionen Euro...

mehr

Hier geht es zum internen Bereich des SFBs

Interner Bereich nach Anmeldung

Aktualisiert von: Claudia Sobich