Graduiertengruppe Diginomics

Graduiertengruppe „Diginomics – Digitalisierung, Wirtschaft & Gesellschaft"

Die Graduiertengruppe „Diginomics – Digitalisierung, Wirtschaft & Gesellschaft" des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen untersucht aktuelle wirtschaftswissenschaftliche Fragen zur Digitalisierung von Arbeits-, Finanz- und Produktmärkten. Zwölf Projekte beschäftigen sich mit ethischen, gesellschaftspolitischen, arbeitspsychologischen, ökonomischen und politikrelevanten Fragen zu neuen digitalen Märkten. Inhaltlich werden u.a. Fragen mit Bezug zu Blockchain, Digital Finance, Künstlichen Intelligenz und der Plattformökonomie behandelt. Zur Erarbeitung der Forschungsergebnisse erlernen die Promovierenden innovative Methoden (z.B. die Programmierung selbstlernender Algorithmen) und verknüpfen diese mit ihren unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Ebenso erwerben die Promovierenden Kenntnisse in den Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung. Sie präsentieren ihre Forschungsarbeiten und -ergebnisse in einem regelmäßig stattfindenden Kolloquium, an dem auch die Projekte leitenden Professorinnen und Professoren teilnehmen, sowie auf internationalen Konferenzen. Hierfür stehen gesonderte Finanzmittel zur Verfügung. Das interne Kolloquium ergänzt eine regelmäßig stattfindende Seminarreihe, in der nationale und internationale Forscherinnen und Forscher Gastvorträge halten. Die Ergebnisse aus den Projekten werden in Fachzeitschriften veröffentlicht und informieren nationale und internationale Gesetzesinitiativen. Besonderer Wert wird auf den Abschluss der Promotionen innerhalb der Förderfrist gelegt; dies wird durch besondere Maßnahmen auf der Ebene des Fachbereichs und der Universität unterstützt.

Kontakt

Max-von-Laue Straße 1,

WiWi2 28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218 - 66 820

E-Mail: diginomicsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Newsletter abonnieren

News

Volles Haus beim zweiten Diginomics Research Talk

Die Veranstaltung „Digitalisierung im Projektmanagement“ am 28. November war ein großer Erfolg. Bis auf den letzten Platz war der Raum mit interessierten Teilnehmern gefüllt. Herr Prof. Lauri Wessel hat die Veranstaltung mit Worten über die Diginomics Graduiertengruppe und die Diginomics Research…


Diginomics Brownbag Seminar mit Prof. Dr. Christoph Merkle zu "Algorithm Aversion in Financial Investing"

Zeit und Ort: 27.11.2019 von 12:15 bis 13:45 Uhr, Raum F4090, WiWi2 Gebäude.

Vortragender: Prof. Dr. Christoph Merkle, Kühne Logistics University.

Titel: Algorithm Aversion in Financial Investing

Im nächsten Diginomics Brownbag Seminar freuen wir uns Prof. Dr. Christoph Merkle von der Kühne…


Interview mit Prof. Dr. Lars Hornuf im Weser Kurier

Im Interview spricht er über sogenannte Fintechs, Datenschutz und warum eine Bank auch Facebook heißen kann.


Nächste Veranstaltung der Speaker-Serie „Diginomics Research Talks"

Am 28.11.2019 findet um 17:15 Uhr im Enercon Gebäude die nächste Veranstaltung der Speaker-Serie "Diginomics Research Talks" statt. Das Thema lautet dieses Mal: "Digitalisierung im Projektmanagement".


Profilbild Moritz Heiden

Investor vs. Investment Return: Dr. Moritz Heiden von der Munich Re beim Diginomics Brownbag Seminar

Zeit und Ort: 13.11.2019 von 12:15 bis 13:45 Uhr, Raum F4090, WiWi2 Gebäude.

Vortragender: Dr. Moritz Heiden, Senior Investment Expert, Munich Re.

Titel: Investor vs. Investment Return: The Curious Case of Systematic Investment Strategies

Im nächsten Diginomics Brownbag Seminar freuen wir uns Dr.…


Neue Publikation: The response of CO2 emissions to the business cycle: New evidence for the U.S.

Torben Klarl hat in der führenden Fachzeitschrift für Energieökonomik, Energy Economics, einen Beitrag zur Schätzung der Emissionselastizität im Konjunkturverlauf veröffentlicht. Auf Basis von rollierenden Regressionen und einem Regime-Wechsel-Modell findet der Autor Evidenz für eine regimeabhängige…


Neue Publikation: The implications of automation for economic growth when investment decisions are irreversible

Torben Klarl hat in der renommierten Fachzeitschrift Economics Letters einen Beitrag zum Thema Wirtschaftswachstum im Kontext der fortschreitendenden Automatisierung von Produktionsprozessen veröffentlicht. Mit seinem Koautor stellt Torben Klarl ein Wachstumsmodell vor, welches eine Irreversibilität…


Prof. Dr. Lars Hornuf at the FinForward conference in Hamburg

On 7th November Prof. Dr. Lars Hornuf will be speaking at the FinForward conference, which is part of the biggest German fintech event: FintechWeek. This year’s conference topic is “Don't Be Afraid Of German Angst”. Lars Hornuf will be talking about “Regulators to the rescue – what fears and…


Diginomics Brownbag Seminar mit Dr. Veronica Hoch zu Management-Entscheidungen, Künstlicher Intelligenz und Big Data Analytics

Am 30.10.2019 trägt Dr. Veronica Hoch, Akademische Rätin an der Ruhr-Universität Bochum, zum Thema "Anwendung Künstlicher Intelligenz zur Beurteilung von Rechtsfragen im unternehmerischen Bereich" im Diginomics-Brownbag Seminar vor.


Leusin Jindra at Conference Strassburg

Matheus E. Leusin und Björn Jindra präsentierten ihre neuesten Forschungsergebnisse zum Thema "Künstliche Intelligenz" auf einem wissenschaftlichen Workshop in Straßburg

Am 18. Oktober 2019 präsentierten Matheus Eduardo Leusin und Björn Jindra ein Arbeitspapier auf dem Workshop "The Economics and Management of AI Technologies" in Straßburg, Frankreich. Das Arbeitspapier analysiert, wie die Entwicklung einer bestimmten General Purpose Technology möglicherweise durch…


Kooperationen

Mitglieder