Zum Hauptinhalt springen

Graduiertengruppe Diginomics

Graduiertengruppe „Diginomics – Digitalisierung, Wirtschaft & Gesellschaft"

Die Graduiertengruppe „Diginomics – Digitalisierung, Wirtschaft & Gesellschaft" des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen untersucht aktuelle wirtschaftswissenschaftliche Fragen zur Digitalisierung von Arbeits-, Finanz- und Produktmärkten. Zwölf Projekte beschäftigen sich mit ethischen, gesellschaftspolitischen, arbeitspsychologischen, ökonomischen und politikrelevanten Fragen zu neuen digitalen Märkten. Inhaltlich werden u.a. Fragen mit Bezug zu Blockchain, Digital Finance, Künstlichen Intelligenz und der Plattformökonomie behandelt. Zur Erarbeitung der Forschungsergebnisse erlernen die Promovierenden innovative Methoden (z.B. die Programmierung selbstlernender Algorithmen) und verknüpfen diese mit ihren unterschiedlichen Anwendungsbereichen. Ebenso erwerben die Promovierenden Kenntnisse in den Methoden der empirischen Wirtschaftsforschung. Sie präsentieren ihre Forschungsarbeiten und -ergebnisse in einem regelmäßig stattfindenden Kolloquium, an dem auch die Projekte leitenden Professorinnen und Professoren teilnehmen, sowie auf internationalen Konferenzen. Hierfür stehen gesonderte Finanzmittel zur Verfügung. Das interne Kolloquium ergänzt eine regelmäßig stattfindende Seminarreihe, in der nationale und internationale Forscherinnen und Forscher Gastvorträge halten. Die Ergebnisse aus den Projekten werden in Fachzeitschriften veröffentlicht und informieren nationale und internationale Gesetzesinitiativen. Besonderer Wert wird auf den Abschluss der Promotionen innerhalb der Förderfrist gelegt; dies wird durch besondere Maßnahmen auf der Ebene des Fachbereichs und der Universität unterstützt.

Kontakt

Max-von-Laue Straße 1,

WiWi2 28359 Bremen

Telefon: +49 (0)421 218 - 66 820

E-Mail: diginomicsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Newsletter abonnieren

News

Leusin Jindra at Conference Strassburg

Matheus E. Leusin und Björn Jindra präsentierten ihre neuesten Forschungsergebnisse zum Thema "Künstliche Intelligenz" auf einem wissenschaftlichen Workshop in Straßburg

Am 18. Oktober 2019 präsentierten Matheus Eduardo Leusin und Björn Jindra ein Arbeitspapier auf dem Workshop "The Economics and Management of AI Technologies" in Straßburg, Frankreich. Das Arbeitspapier analysiert, wie die Entwicklung einer bestimmten General Purpose Technology möglicherweise durch…


2nd Fintech Meetup, SCE

Vortrag von Prof. Dr. Lars Hornuf beim 2. FinTech Meetup am Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) in München

Am Donnerstag, 24. Oktober 2019, hielt Prof. Dr. Lars Hornuf beim 2. FinTech Meetup einen Vortrag zum Thema „Veränderung der Finanzwelt: Bitcoin, Libra und staatliche Kryptowährungen“. Die Konferenz wurde vom Strascheg Center for Entrepreneurship an der Hochschule München veranstaltet. Weitere…


Matheus Leusin in der Gruppe beim AI workshop

Matheus Eduardo Leusin präsentierte Forschungsergebnisse auf dem Workshop "Artificial Intelligence" in Bremen

Am 27. September 2019 präsentierte Matheus Eduardo Leusin die Forschungsergebnisse des Papers "Patenting Patterns in Artificial Intelligence: Identifizierung nationaler und internationaler Gewächshäuser". Das mit Jutta Günther, Björn Jindra und Martin G. Möhrle gemeinsam verfasst Paper stellt die…


Diginomics Research Talks zum Thema "Arbeit 4.0“ – Social Workplace“ heute im Kontorhaus

Heute, am 22. Oktober, beginnt die Veranstaltungsreihe „Diginomics Research Talks“ mit dem Thema „Arbeit 4.0“ – Social Workplace: Das Beispiel der DIGILAB Innovationsprojekte. Das DIGILAB Innovationsprojekt (eine Initiative der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa) zeigt am Beispiel des…


Vortrag von Theresa Kück bei der European Alternative Finance Research Conference zu „Initial Coin Offerings, Information Disclosure, and Fraud“

Am Dienstag, 15. Oktober 2019, hielt Diginomics-Doktorandin Theresa Kück bei der European Alternative Finance Research Conference einen Vortrag zu ihrem Arbeitspapier „Initial Coin Offerings, Information Disclosure, and Fraud“, an dem sie zusammen mit Lars Hornuf (ebenfalls Diginomics) sowie Armin…


“Robots and Firms” - Diginomics Brownbag Seminar: mit Michael Koch von der Aarhus University in Dänemark

Am 16.10.19 trägt Dr. Michael Koch, Assistant Professor an der Aarhus University zum Thema “Robots and Firms” im Diginomics-Brownbag Seminar vor.


Auftakt der Speaker-Serie „Diginomics Research Talks"

Am 22.10.19 um 15 Uhr im WFBeta in der Kontorhaus Passage in Bremen: Auftaktveranstaltung der Speaker-Serie „Diginomics Research Talks“. Thema diesmal, „Arbeit 4.0“ – Social Workplace: Das Beispiel der DIGILAB Innovationsprojekte


Cover ifo Schnelldienst 17/2019

Prof. Dr. Lars Hornuf zu der digitalen Währung von Facebook "Libra"

In der aktuellen Ausgabe des ifo Schnelldienst äußert sich Prof. Dr. Hornuf zu dem Blockchain-basierten Zahlungssystem "Libra", welche der Social-Media Konzern Facebook einführen möchte.


Vorträge bei der WK Personal in München

Zur Präsentation von akutellen Forschungsergebnissen hat Frau Prof. Dr. Vera Hagemann zwei Vorträge beim Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personal an der Universität der Bundeswehr in München gehalten. Am Donnerstag (12.09.2019) referierte sie zum Thema "Mental Workload in…


Eine Reihe von Zuhörern in einem Seminarraum.

Ph.D. Network: Network for PhD Courses

The Ph.D. Network is a cooperation between universities and research institutes from Germany and Denmark as well as the Inter-University-Center Dubrovnik Croatia. The common goals are to establish, develop and consolidate a network for doctorate degree courses.


Kooperationen

Mitglieder