Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Vortrag Prof. Rudolph Lüthe (Aachen): „Vom rechten Maß. Ein Beitrag Camus‘ zur Theorie des gelingenden Lebens“

Am 09.07.2021 | 19:00-21:00 Uhr | Haus der Wissenschaft und Zoom

Prof. Dr. Rudolf Lüthe ist Philosoph mit Lehrstuhl in Aachen und beschäftigt sich vor allem mit den Themen Philosophie der Neuzeit, Kulturphilosophie und Wissenschaftstheorie der Geisteswissenschaften. Am 09.07.2021 kommt er nach Bremen ins Haus der Wissenschaft, um über den Beitrag Camus‘ zur Theorie des gelingenden Lebens zu sprechen und führt somit die Reihe an spannenden Diskussionen und Vorträgen im Rahmen des Projekts „Eine Uni Ein Buch – die Uni Bremen liest Camus“ weiter.

Der Vortrag stellt Camus’ Philosophie des gelingenden Lebens als das Ergebnis der Verbindung einer Theorie “sinnlosen Glücks” mit dem Konzept des „mittelmeerischen Denkens“ dar. So entsteht das Bild eines für Camus spezifischen positiven Lebenskonzepts, das auf die traditionelle Verknüpfung von Glück und Sinn ebenso verzichtet wie auf die religiöse oder metaphysische Überhöhung der menschlichen Existenz. Der Vortrag stellt gleichzeitig die Frage nach der Aktualität der Grundzüge dieses Denkens unter den intellektuellen Bedingungen der Postmoderne.

Die Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung erfolgt über die Email-Adresse eueb2021protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de. Die Plätze im Haus der Wissenschaft sind leider begrenzt. Um trotzdem allen Interessierten Zugang zu der Veranstaltung zu verschaffen, wird der Vortrag zeitgleich auf Zoom übertragen. Der Zoom-Link ist auf unserer Website zu finden: https://blogs.uni-bremen.de/camus4solidarity/termine/zukuenftiges/, oder kann ebenfalls auf Anfrage über die E-mail Adresse verschickt werden. 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen zuzuhören und mitzudenken!

Prof. Dr. Rudolf Lüthe