Zum Hauptinhalt springen

MA Transkulturelle Studien

  • Kachel

    Kultur in Transformation

    Kultur ist in Bewegung – so wie die Menschen, die sie schaffen. Deshalb untersuchen wir Kultur als Prozess, als Kräftespiel zwischen Kreativität, bestehenden Verhältnissen und Veränderung. Ob historisch oder gegenwärtig, Kulturen befinden sich permanent in Transformation.

  • Seit über zehn Jahren in Bremen

    Das Master-Programm Transkulturelle Studien an der Universität Bremen erfreut sich großer Beliebtheit: Jedes Jahr werden ca. 30 Studierende aufgenommen.

  • Kachel

    Forschungsorientiert

    MATS bildet auch für den weiteren Weg in der Wissenschaft aus: Durch Forschungsmodule und Projekte in allen aktuellen Feldern der Transkulturalität wird auf Promotionsprojekte vorbereitet, oder auf eine Karriere im Wissenschaftsmanagement.

  • Projekt- und anwendungsorientiert

    Forschendes Lernen ist unser Markenzeichen: durch Lehrforschungsprojekte oder Themensemester nähern sich Studierende und Lehrende aktuellen Phänomenen der Transkulturalität, z.B. im gesellschaftlichen Umgang mit Flucht und Migration oder in der Wissensproduktion durch Technologie.

  • Kachel

    Inter- und transdisziplinär

    Alle BA-Abschlüsse, die die Analyse von Kulturen in den Fokus stellen, qualifizieren für den MATS, z.B. Kulturwissenschaft oder Ethnologie, vergleichende Religionswissenschaft oder Sprach- und Literaturwissenschaft; aber auch Soziale Arbeit, Wirtschaftswissenschaft oder Philosophie.

  • Postkoloniale Themen

    MATS vermittelt postkoloniale Perspektiven: durch entsprechende Theorien und Methoden, aber vor allem durch lokale und translokale Bezüge zum europäischen Kolonialismus und seine weltweiten Folgen bis heute.

  • International vernetzt

    Auslandsaufenthalte gehören zum individuell zu entwickelnden Studienprofil ähnlich wie Sprachkompetenzen oder eigenständig organisierte Praktika und Projekte im Ausland. Wir verfügen über Partnerschaften mit Universitäten aus Russland, Mexiko, der Türkei und im südlichen Afrika.

An alle MATS-Studienbeginner im WiSe 20/21: HIER ist der Link zu allen Angeboten unserer Orientierungswoche oder kontaktieren Sie ethnogeeksprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de,
um die konkreten Daten für alle Online-Treffen zu erhalten.

MATS - das ist die Abkürzung für den Master "Transkulturelle Studien". Er wird seit 2008 an der Universität Bremen als transdisziplinäres Programm von Ethnologie und Kulturwissenschaft, Religions- und Literaturwissenschaft angeboten.

MATS steht für eine aktuelle Kulturwissenschaft moderner Gesellschaften.
MATS steht für postkoloniale Transformation, für internationale Verflechtungen und Globalisierung.
Wir beschäftigen uns mit kulturellem Austausch, Vermischung und Innovation, aber auch mit Formen der Ungleichheit und Gewalt, die durch Geschichte und Macht überall auf der Welt verschieden geprägt wurden und werden.

Kachel

Studienprogramm im Überblick

Kachel

Die Module in Kürze

Kachel

Die Bewerbung

Kachel

Individuelle Studienberatung

Kachel

Praktika und Berufsperspektiven

Kachel

Optionen für Auslandsaufenthalte

Kachel

Studien- und Prüfungsorganisation

Kachel

Studentische Angelegenheiten

Kachel

Events im MATS