Zum Inhalt springen

M.Ed. Kunst – Medien – Ästhetische Bildung

Das Lehramtsstudium Kunstpädagogik wird seit dem Wintersemester 2010/ 2011 im Rahmen des B.A. Kunst - Medien - Ästhetische Bildung angeboten und kann ab dem Wintersemester 2008/ 2009 in einem darauf aufbauenden Master of Education fortgesetzt werden.

Hier geht es zum Modulplan für das Master-Programm Kunstpädagogik auf Lehramt. Der der neue M.Ed. Kunst – Medien – Ästhetische Bildung wird ab dem Wintersemester 2014/ 2015 angeboten.

Auf den Seiten des Zentralen Prüfungsamts finden Sie sämtliche wichtigen Formulare.

2 Personen schauen sich Kunstwerke im Bildhauerateilier an

Ziele des Studiums

Die Studierenden des M.Ed. Kunst - Medien - Ästhetische Bildung mit den Studienangeboten Lehramt Gymnasium/ Oberschule und Lehramt Grundschule erwerben die folgenden Kompetenzen:

Sie reflektieren unter fachdidaktischen Gesichtspunkten Kunst- und Medienpraxen und Kunst- und Medientheorien vor dem Hintergrund aktueller Positionen aus der Kunstdidaktik.

Sie üben pädagogische Sensibilität und Urteilsfähigkeit zur Planung, Initiierung, Realisierung und Auswertung vom Kunstunterricht.

Sie entwickeln und erforschen Unterrichtskonzeptionen zur Integration von künstlerisch/ medialen Gestaltungen und kunst- und medienwissenschaftlichen Lehrinhalten

Sie erarbeiten sich unterschiedliche Kommunikations- und Gestaltungsstrategien (z.B. performieren, inszenieren, präsentieren, evaluieren) und erproben deren Einsatz im Unterricht.

Sie entwickeln Fähigkeiten zur Differenzierung, individuellen Förderung und zum selbst gesteuerten Lernen sowie Kompetenzen zur Diagnose, Prognose und Bewertung im schulischen Feld des Faches Kunst.

(aus dem neuen Akkreditierungsbericht)

Kosten und Wohnen

Pro Semester müssen Studierende einen Semesterbeitrag bezahlen (Stand SoSe 2018: 331,42 €). Ab dem 15. Hochschulsemester und ab dem 55. Lebensjahr fallen zusätzlich 500,- € Studiengebühren an. Informationen zum Semesterbeitrag finden Sie beim Sekretariat für Studierende und zu den Studiengebühren unter folgendem Link

Auf www.bremen.de wird die Stadt und das Land Bremen vorgestellt. Dort und beim Studentenwerk Bremen werden Wohnungsangebote veröffentlicht. Studierende, die ihren Erstwohnsitz nach Bremen verlegen, erhalten ein einmaliges Begrüßungsgeld von 150,- €.

Kontakt

Prof. Dr. Maria Peters
GW2 B3900
Tel.: +49 (0)421 218-67730
mapetersprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

PD Dr. Viktor Kittlausz
GW2 B3935
Tel.: +49 (0)421 218-67743
viktorprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Sekretariat:
GW2 B3890

Sabine Melchert
Tel.: +49 (0)421 218-67701
melchertprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Katharina Gossen
Tel.: +49 (0)421 218-67700
gossenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Prüfungsordnungen

Alle Prüfungsordnungen finden Sie auf den Seiten des ZPA.