Zum Hauptinhalt springen

Vorlesung zum Praktikum

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Präsentationstechniken

Wenn Sie sich oder ihre Ergebnisse präsentieren, wollen Sie eine Botschaft übermitteln. Dazu müssen Sie bei den Adressaten Interesse wecken und bestimmte Regeln einhalten.

In der Veranstaltung "Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Präsentationstechnik (Vorlesung + Übung)"  lernen sie, wie man Versuchsberichte, Abstracts, Zusammenfassungen und kurze wissenschaftrliche Veröffentlichungen anfertigt, wie man einen Kurzvortrag aufbaut und hält und wie man ein Poster informativ und übersichtlich gestaltet.

Damit Sie ihre Messdaten und Ergebnisse richtig präsentieren können, wird zuerst eine Einführung in den Umgang mit Messunsicherheiten  und die grafische Auswertung gegeben. Darüber hinaus lernen Sie z.B. wichtige mikrotypografische Regeln, Regeln des ehrenvollen wissenschaftlichen Arbeitens und erhalten Einblick in urheberrechtliche Fragen.

Die Veranstaltung ist inhaltlich eng an das physikalische Praktikum gekoppelt, d.h. Sie werden vor allem die im Praktikum gewonnenen Ergebnisse präsentieren und auch Tipps für die Durchführung und Auswertung der Versuche erhalten.

Neben Versuchsberichten schreiben Sie einen Abstract und eine dreiseitige Publikation nach Schreibvorschrift und halten einen 10-Minuten-Vortrag über ausgewählte Ergebnisse eines Praktikumsversuchs.

Einen Überblick über die Vorlesungsinhalte, die Übungen und die geforderten Leistungen erhalten Sie hier.

Alle Informationen und Termine zur Veranstaltung finden Sie unter Stud.IP.

Der Abgabetermin für Ihre dreiseitige Publikation nach Schreibvorschrift ist jeweils der 1. März (elektronisch zu übermitteln). Schreibvorschrift mit Beispieltext finden Sie hier.