Zum Hauptinhalt springen

News

Deutsche HCI Party 2019 in Glasgow

Das Digital Media Lab Bremen ist Teil des Organisations- und Förderteams der diesjährigen deutschen CHI-Party im ACM CHI2019 in Glasgow. Zusammen mit über 20 Arbeitsgruppen, die HCI-Forschung aus ganz Deutschland betreiben, werden wir die Party am Mittwoch, 20 Uhr in den Argyle St. Arches in Glasgow…

mehr

Challenge für mehr Praxisbezug im Studium

Das studentische Startup ekipa aus dem Goethe-Unibator in Frankfurt möchte Studierenden die Möglichkeit zu mehr Praxisbezug im Studium liefern.Dafür führen sie aktuell eine Challenge durch. Diese bandelt mit dem Titel „Digital Customer Experience“ die Fragestellung, wie die Customer Journey eines …

mehr

Abtauchen in virtuelle Welten: Interaktionsdesign-Forschung für die Virtual Reality

In den letzten Jahren erfährt Virtual Reality (VR) einen Hype. Die Wissenschaft beschäftigt sich bereits seit über fünfzig Jahren mit der Computersimulation virtueller Welten. Jedoch haben wir erst jetzt den Punkt erreicht, an dem die Technik …

mehr

Get a Grip! - Variabler Griff für Controller basierte VR-Systeme

Unser Paper über variable Griffe für Virtual Reality wurde bei der IEEE VR'19 angenommen. Es wird im März in Osaka, Japan, vorgestellt. Werfen Sie einen Blick in unser Teaser-Video!

mehr

Höflicher Umgang mit Sprachassistenten

Auf Kommando erfüllen Sprachassistenten in vielen Haushalten mittlerweile fast jeden Wunsch – so sind sie programmiert. Ihre Aufträge erhalten sie oft im Befehlston. Würde man vergleichsweise ruppig mit seinem menschlichen Umfeld umgehen – man würde sich keine Freunde damit machen. Michael…

mehr

Klettern in der virtuellen Realität

Wie sich Höhengefühle erzeugen lassen: Ein Team der Uni Bremen stellt seine Forschungsarbeit zum "Klettern in Virtual Reality" zur Überwindung derSturzangst vor:http://www.alpin.de/sicher-am-berg/klettern/29313/artikel_klettern_in_der_virtual_reality.html

mehr

If You Ask Nicely - Wenn du freundlich fragst

Studenten des Studiengangs Digitale Medien haben zusammen mit Dr. Robert Porzel aus der AG Digitale Medien ein Experiment mit 20 Testpersonen mit einem simulierten höflichkeitseinfordernden Sprachassistenten durchgeführt. Anfragen an "Eliza" mussten mit "Bitte" und "Danke" oder im Konjunktiv…

mehr