Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Ethnologische und kultur-/sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Covid-19-Pandemie

Die Covid-19-Pandemie ist keine Naturkatastrophe, sondern ein NaturenKulturen Ereignis. Deswegen ist es wichtig, dass die politische und gesellschaftliche Gestaltung der Krise sich nicht ausschließlich an epidemiologischem, medizinischem und virologischem Wissens ausrichtet, sondern genauso auch an kultur- und sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen. Public Anthropology und kritische Kultur- und Sozialwissenschaft zur Corona-Krise finden Sie auf diesen Webseiten:

Witnessing Corona: Analysen und ethnographische Beobachtungen zu den sozialen Verwerfungen, neuen Kontroll-Regimen, aber auch Chancen der Pandemie aus ethnologischer Sicht / Blog des boasblogs-collectives (Sozial- und Kulturanthropolog*innen aus Berlin, Bremen, Köln und Siegen)

            https://boasblogs.org/witnessingcorona/ 

Somatosphere Corona Blog: Forschungen zur Pandemie aus der Kontaktzone von Kulturanthropologie / Ethnologie  und kritischer Wissenschafts- und Technikforschung (Social Studies of Science and Technology, STS)

            http://somatosphere.net/

Die Webseite der AAA / Tripl-A / American Association of Anthropology präsentiert eine Reihe von Webinaren zum Thema Corona / Covid-19 aus ethnographischer und kultur- und sozialanthropologischer Perspektive

            https://www.americananthro.org/covid-19

Das Allegra-Lab – ohnehin eine der besten englischsprachigen Websites für Public Anthropology – postet verstärkt auch zu Corona

            https://allegralaboratory.net/

Der Corona Monitor dokumentiert und strukturiert Ereignismeldungen einer kollektiv geschaffenen Datenbank für gesellschaftliche und politische Umwälzungen in der Corona-Krise. Betreiber sind sind die Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung, der AK Kritische Geographie und das Institut für Protest- und Bewegungsforschung

            https://coronamonitor.noblogs.org/

Shalini Randeria – Sozial-, Umwelt- und Politikethnologin in Wien und Genf sowie U Bremen Excellence Chair am in World of Contradictions und am IfEK – debattiert unter der Überschrift „Closed but active“ mit den Fellows des Instituts für die Wissenschaft vom Menschen, Wien unter

            https://www.iwm.at/closed-but-active/corona-focus/

Religious Matters: Multimedia Plattform und Blog zum Thema Corona und Religion, aufgesetzt u.a. von der Religionsethnologin Birgit Meyer

            https://religiousmatters.nl/

Eurozine – we created this beast: politische und politisch-ökologische Analysen zu Corona / Covid-19 weltweit

            https://www.eurozine.com/we-created-this-beast/​​​​​​​

Der „Verfassungsblock“ und die Website „Critical Legal Thinking“ verbinden rechtswissenschaftliche Analysen mit kultur- und sozialwissenschaftlichem Denken

           https://verfassungsblog.de/

           https://criticallegalthinking.com/2020/04/09/anthropocene-authoritarianism-critique-in-times-of-corona/​​​​​​​