Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Nachricht an die Studierenden des IfEK zum Online-Studium

Zum Semesterende, 17.07.2020

Liebe Studierende am IfEK (Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft)
in den Studiengängen BA Kulturwissenschaft und MA Transkulturelle Studien

nach einem schwierigen, präzedenzlosen, von Covid-19 erzwungenem Online-Sommersemester verabschieden wir Sie in die vorlesungsfreie Zeit und wünschen Ihnen Bewegungen, Begegnungen und unerwartet viel Schönes! Das zurückliegende Semester war lehrreich und interessant, wir konnten die Möglichkeiten von Online-Lehre entdecken – auch für zukünftige Klima-schonende internationale Projekte und Vernetzungen. Aber das zurückliegende Semester war auch äußerst schwierig und zum Verzweifeln: Viele Studierende haben Jobs und/oder Wohnungen verloren. Wir schätzen, dass etwa die Hälfte von Ihnen nicht über ausreichend leistungsstarke Internetzugänge verfügt, wie sie für Slack, Zoom, StarLeaf und andere Formate eigentlich benötigt werden. Projekte und Auslandsaufenthalte mussten aufgegeben oder vertagt werden, die Planbarkeit des Lebens ist zusammengeschrumpft. Und wir Lehrenden? Wir vermissen Sie, öffentliche Gespräche und Diskussionen, in denen sich Studierende und Lehrende als gemeinsam Lernende erfahren können, wir vermissen die gemeinsamen Mittagessen, Forschungsprojekte und Sommerfeste, den Flurfunk und alle Arbeitsgruppen.

Auch das nächste Semester, das Wintersemester 2020/21 steht auf wackeligen Füssen. Was wir zum jetzigen Zeitpunkt garantieren können ist jedoch Folgendes:

  1. Das Wintersemester startet dieses Jahr verspätet am Montag, dem 2. November 2020.

  2. Die Orientierungswoche für neue Studierende findet vom 26. – 30. Oktober komplett online statt und wird so weit das möglich ist mit Präsenzgruppenarbeiten und Kennenlern-Formaten vor Ort ergänzt.

  3. Sie werden das Lehrangebot in beiden Studiengängen im WiSe 20/21 komplett online studieren können, aber:

  4. Wir werden darüber hinaus versuchen, besonders Veranstaltungen für neue Studierende im BA Kulturwissenschaft und im MA Transkulturelle Studien sowie Methodenseminare, Seminare im BA-Modul 4 und Seminare mit Projektcharakter und starken Praxis-Elementen zusätzlich offline als Präsenzlehre anzubieten. Das gilt zum Beispiel für Seminare für Erstsemester im BA – große Vorlesungen wird es aber nur online-geben können. Das komplette Modul 1 im MATS soll jedoch in Präsenzlehre / hybrid angeboten werden (das heißt: Online-Studierende können sich von anderswo zuschalten).

Bitte sehen Sie ab September/Oktober immer wieder auf die Webseite und in Ihre Emails, wo wir kommunizieren werden, was vielleicht noch alles auch in Präsenzlehre und mit face-to-face Kontakt realisiert werden kann – oder was leider nicht. Und bitte informieren Sie sich im Vorfeld durch die online-Kommentare und bei den Lehrenden darüber, was in den jeweiligen Modulen konkret vorgesehen ist. Wenden Sie sich mit Ihren individuellen Anliegen per Email jederzeit gerne an die Lehrenden. Nehmen Sie auch unbedingt zahlreich die online-Feriensprechstunden aller Lehrenden wahr – noch mehr als sonst gilt momentan: stay connected!

Und schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben (an einzelne Lehrende oder an das IfEK Sekretariat,

für den BA KuWI Gudrun Schlage: gudrun.schlageprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de,
für den MATS: Marion Stubbemann: stubbemannprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de.

Mit herzlichen Grüßen für das IFEK-Team, haben Sie einen schönen Sommer!

Michi Knecht