Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Workshop „A postcolonial moment in academic collaboration and higher eduction: openings - resources - relations"

1. - 2. Juli

Auf der Basis eines erfolgreichen Erasmus-Plus Antrags wird WoC in Verbund mit dem  IfEK (Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft), dem Institut für Religionswissenschaft und dem INPUTS (Institut für Postkoloniale und Transkulturelle Studien) ab Herbst 2019 ein Kooperationsprojekt mi der University Papua New Guinea, Port Moresby aufbauen. Als Partner sind auch Museen und kulturelle Einrichtungen in Port Moresby, Bremen und Hamburg beteiligt. Den Beginn macht ein Workshop am 1. und 2. Juli, zu dem wir u.a. die Dekanin der SHSS, School of Humanities and Social Sciences an der UPNG , Prof. Betty Lovai und Alan Robson (Politikwissenschaften, UPN) sowie Helen Verran (Charles Darwin University, Australia’s Northern Territories und Max Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin) erwarten. Das Programm finden Sie hier. Die Podiumsdiskussion am Montag Abend ist öffentlich, für den Rest des Workshops bitten wir um Anmeldung (Dr. Gabriele Richter: grichterprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.