Zum Inhalt springen

Vorträge und Workshops (Dr. Simone Hocke)

  • „Entwicklungsperspektiven innerhalb und außerhalb des Betriebsrats: Berufsweg- und Übergangsgestaltung für Betriebsräte“, Praxis-Wissenschaft-Dialog: Generationswechsel und Kompetenzmanagement im Betriebsrat, Hans-Böckler-Stiftung, Hannover (06.06.2019)
  • „Betriebsratskarrieren – berufliche Perspektiven in der Betriebsratsarbeit“, 11. Jahrestagung der IG BCE, Hannover (11.10.2018)
  • „Konflikte im Betriebsrat – Möglichkeiten und Barrieren kollektiver Lernprozesse“, Ferienuni Kritische Psychologie, Alice-Salomon-Hochschule, Berlin (15.09.2018)
  • „Workshop zur Berufsweggestaltung und Kompetenzbilanzierung für Betriebs- und Personalräte“, Arbeitnehmerkammer Bremen (19.02.2018)
  • „Bedeutung, Herausforderungen und Gestaltung gewerkschaftlicher Bildung am Beispiel des Projekts „Spurwechsel“, Jubiläum 25 Jahre Bildungsstätte Steinbach, IG Bauen-Agrar-Umwelt, Steinbach (9.12.2017)
  • „Beratung in beruflichen Übergängen als Reflexionsraum für und Initiierung von Lernprozessen“, Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE: „Beratung im Kontext des Lebenslangen Lernens: Konzepte, Organisation, Politik, Spannungsfelder“ Heidelberg (27.09. – 29.09.2017)
  • „Übergangsmanagement sinnvoll gestalten. Handlungsfelder und -empfehlungen am Beispiel „Projekt Spurwechsel“, Herbstforum: Generationswechsel, Übergangsmanagement und Wissensweitergabe professionell gestalten, DGB Bildungswerk, Hattingen (09. - 11.10.2017)
  • „Übergänge in der Betriebsratsarbeit – zeitliche und strukturelle Herausforderungen in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit“, Tagung: Das Politische in der Erwachsenenbildung, Universität Hamburg (16.03.2017)
  • „Ausstieg aus dem BR-Amt, was kommt danach?“, Düsseldorfer Betriebsratstage der WEKA-Akademie, Düsseldorf (28.02./01.03.2017)
  • „Spurwechsel - Karrierechancen von Betriebs- und Personalräten“, PR/BR-Konferenz der deutschen Rundfunkanstalten, Radio Bremen (26.09.2016)
  • „Einmal Betriebsrat, immer Betriebsrat?“, Empfang der Stadt Stade und des kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt anlässlich des 1. Mai, Historisches Rathaus Stade (27.04.2016)
  • "Konfliktmanagement in Mitbestimmungsgremien", Betriebs- und Personalrätekonferenz des Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V., Stuttgart (10.10.2014)
  • "Life Balance: Betriebsrat, Beruf und Privatleben", Wissenschafts-Praxis-Dialog: Laufbahngestaltung von Betriebsratsmitgliedern, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf (15.09.2014)
  • "Karrierewege ehemals freigestellter Betriebsratsmitglieder", Kolloquium zur Arbeitsforschung des Zentrums für Arbeit und Politik (zap), Instituts für Arbeit und Wirtschaft (IAW) und artec/Forschungszentrum Nachhaltigkeit, Universität Bremen (02.07.2014; zusammen mit Erhard Tietel)
  • "Die Freistellung: Einbahnstraße oder Karrieresprungbrett?", Arbeitnehmerkammer Bremen (01.07.2014; zusammen mit Erhard Tietel)
  • "Neue Anforderungen an die Interessenvertretung - Herausforderung Qualifizierung", Norddeutsche Betriebsrätekonferenz: Zukunft Energie - Märkte, Unternehmen und Mitarbeiter im WandelN-Ergie Aktionsgesellschaft, Nürnberg (26.09.2013; zusammen mit Erhard Tietel)
  • "Endstation Freistellung? Ausgewählte Ergebnisse des Forschungsprojekts", Forum: Gute BetriebsratsArbeitTechnologieberatungsstelle (TBS) Hessen/Thüringen (02.07.2013)
  • "Karrieremuster und Karrierewege von (ehemaligen) Betriebsratsmitgliedern im Spannungsfeld von beruflicher Entwicklung, betriebsrätlichem Engagement und persönlicher Biografie", Tagung: Karrierewege und Wissenstransfer von ausscheidenden Interessenvertretungsmitgliedern, Universität Dortmund (20.06.2013; zusammen mit Erhard Tietel)
  • "Wandel in der Zusammenarbeit und Interaktion von Interessenvertretung, Belegschaft und Management – Beteiligungsorientierung?", GBR-Tagung: Betriebsratsarbeit in der Commerzbank AG aktuell, Bremen (20.09.2012)
  • "Beziehungsklärung im Gremium als wesentlicher Bestandteil von Teamentwicklungsprozessen", Interessenvertretung als Beziehungsarbeit - Die Bedeutung neuer Beratungsverfahren, Universität Bremen (13.10.2011; zusammen mit Erhard Tietel)
  • "Konflikte im Betriebsrat als Lernanlass", Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE in Hamburg (22.-24.09.2011)
  • "Konflikte in Betriebsratsgremien als Anlass für Lernprozesse", Kolloquium über psychologische Praxis und Forschung, Alumni Verein Psychologie, Universität Hamburg (10/2010)
  • "Betriebsratsgremien zwischen Einheitswunsch und Spaltungstendenzen", Fachtagung: Reflexive Beratungsformen in arbeitspolitischen Kontexten: betriebliche Interessenvertretungen und Gewerkschaften, Hannover (24.10.2008; zusammen mit Erhard Tietel)
  • "Konflikte im Betriebsrat als Anlass zur Kompetenzentwicklung von Betriebsräten/innen", Sommerschule Erziehungswissenschaft, Universität Hamburg (24.08.2005)
Aktualisiert von: zap Redaktion