Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

„Diversity-Orientierungen und Internationalisierung an der Universität. Rassismuskritische Anmerkungen“

Im Rahmen von „Diversity @ Uni Bremen: international prospects & challenges“ ist der Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Paul Mecheril zu Gast

"In meinem Vortrag werden Ansätze einer rassismuskritischen Auseinandersetzung mit der Universität, verstanden als Institution der Schaffung weltwirksamen Wissens, diskutiert. Zunächst soll die Bedeutsamkeit einer Rassismuskritik der Universität erläutert werden, um dann der Frage nachzugehen, worin das allgemeine Anliegen der Rassismuskritik besteht. Von hier aus werde ich einige Aspekte einer rassismuskritisch inspirierten Demokratisierung der Universität vorstellen."

Prof. Dr. Paul Mecheril, Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Migration an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld (AG 10 Migrationspädagogik und Rassismuskritik). Schwerpunkte: Migrationsgesellschaftliche Zugehörigkeitsordnungen und Bildung; Rassismustheorie; Pädagogische Professionalität.

Der Vortrag findet am 10.2.2021 von 18.00 bis 19.30 Uhr als Videokonferenz per Zoom statt.

Anmeldung per E-Mail bis zum 10. Februar, 12.00 Uhr unter: diversity-at-ubprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Kontakt:

Dr. Margrit E. Kaufmann
Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft (IfEK)
Universität Bremen FB 9, SFG 4320
Enrique Schmidt Str. 7
28359 Bremen
Tel.: + 49 (0)421-218 67631
E-Mail: mkaufmprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

https://www.uni-bremen.de/diversity-management