Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Vortragsreihe „Rückblick – Einblick – Ausblick“ wird fortgesetzt

In der Vortragsreihe „Rückblick - Einblick - Ausblick. Streifzüge durch 50 Jahre Universität Bremen“ sprechen Dr. Margrit E. Kaufmann, Bremen Senior Researcher am Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft,  Juliana Lux, BA Kulturwissenschaft Universität Bremen, Studentin im Masterstudiengang Social Anthropology, Utrecht University, NL, und Arved Pietrzak, Student im Bachelorstudiengang Kulturwissenschaft, Universität Bremen am 11.11.21 um 18:00 Uhr s.t. bis 20:00 Uhr im Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen unter dem Titel: "Vom Bremer Modell des Projektstudiums zum Forschenden Lernen als Profil" zur Geschichte und Aktualität des Lehr-Lern-Profils an der Universität Bremen mit Bezug auf das Beispiel der Kulturwissenschaft und Ethnologie.

Dazu laden wir alle herzlich ein und bitten coronabedingt um Anmeldung. Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Änderungen je nach Corona-Situation sind möglich.

Anmeldungen unter: Events.NNG@uni-bremen.de  
Alternativ: Registrierung vor Ort möglich
Der Eintritt ist frei. Da die Plätze begrenzt sind, wird eine Anmeldung per E-Mail empfohlen. 

Mehr unter: https://www.uni-bremen.de/institut-fuer-geschichtswissenschaft/epochen-und-bereiche/neuere-und-neueste-geschichte/aktuelles/vortragsreihe-rueckblick-einblick-ausblick-streifzuege-durch-50-jahre-universitaet-bremen

 

Vortrag
"Vom Bremer Modell des Projektstudiums zum Forschenden Lernen als Profil" zur Geschichte und Aktualität des Lehr-Lern-Profils an der Universität Bremen mit Bezug auf das Beispiel der Kulturwissenschaft und Ethnologie von Dr. Margrit E. Kaufmann, Juliana Lux und Arved Pietrzak in der Vortragsreihe  „Rückblick - Einblick - Ausblick. Streifzüge durch 50 Jahre Universität Bremen“ am 11.11.2021 im Haus der Wissenschaft

Forschendes Lernen