Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Prof. Eisenbeiß trägt im EMAC Marketing Department Head Forum vor

Herr Prof. Eisenbeiß hat auf Einladung des Vorstandes der European Marketing Academy (EMAC) das Doktorandenpogramm ProDok im Rahmen des „Marketing Department Head Forum“ auf der diesjährigen (49.) EMAC Annual Conference vorgestellt.

Das Department Head Forum stand in diesem Jahr unter dem Thema „Marketing PhD-programs – requirements, staffing and pooling of resources“. Als verantwortliches Mitglied in der VHB-ProDok-Faculty für den Bereich Marketing hat Maik Eisenbeiß das ProDok-Programm vorgestellt. ProDok ist ein Angebot zur Unterstützung der Ausbildung von Promovierenden in der BWL im deutschsprachigen Raum. Das Angebot besteht aus bis zu 40 Kursen, die in regelmäßigem Rhythmus angeboten und von international ausgewiesenen Dozenten gehalten werden. Bisher haben mehr als 2500 Promovierende das Angebot durchlaufen. Nähere Informationen zu ProDok finden Sie auf der Website vom VHB unter https://vhbonline.org/veranstaltungen/prodok.  

Aktualisiert von: Redaktion