Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Prof. Eisenbeiß ist dieses Jahr auf der Winter Academic Conference der American Marketing Association vertreten.

Dort präsentiert er sein aktuell laufendes Forschungsprojekt im Rahmen einer Special Session gemeinsam mit drei weiteren Wissenschaftlern aus Köln und Amsterdam.

Die AMA Wiinter Academic Conference ist die weltweit größte Vereinigung von Marketingwissenschaftler*innen. Dort präsentiert Prof. Eisenbeiß ein laufendes Forschungsprojekt mit dem Titel „Spotting and Exploiting Selling Opportunities During Service Visits: B2B Field Technicians as a “Second” Sales Force“. Das Projekt findet in Kooperation mit Manuel Berkmann und Werner Reinartz (beide Universität zu Köln) und Nico Wiegand (Vrije Universiteit Amsterdam) statt. Die Präsentation findet im Rahmen einer Special Session mit dem Titel "The Future of Selling" statt. Weitere Informationen sind unter https://www.ama.org/events/academic/2022-ama-winter-academic-conference/ erhältlich.

Aktualisiert von: Redaktion