Zum Hauptinhalt springen

Prof. Dr. Gritt Klinkhammer

Prof. Dr. Gritt Klinkhammer

Hinweis zu virtueller Sprechstunde

Bitte tragen sie sich für Sprechstundentermine in die Terminvergabe unter meinem Profil im StudIP ein. Dort finden Sie auch den Zoom-Link für die Sprechstunde. Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Seit 7/2004

Professorin für „Empirische Religionsforschung und Theorie der Religion“ an der Universität Bremen.

4/2002 - 6/2004

Wissenschaftliche Assistentin am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt (Leitung: H. Joas), mit einem postdoc Projekt zu „Mystik und Säkularisierung: Sufis in Deutschland“ und betraut mit der Bearbeitung des deutsch-israelischen Forschungsprojekts "Collective Identity, Democracy and Religious Protest Movements" unter der Leitung von S. Eisenstadt (Jerusalem) und W. Schluchter (Heidelberg), gefördert durch die German-Israeli-Foundation (GIF).

1/2001 – 3/2002

Wissenschaftliche Referentin für Migrationsfragen (Abteilung „Jugend und Jugendhilfe“) am Deutschen Jugendinstitut (DJI) München.

5/2000

Promotion zum Dr. phil., Thema der Dissertation: Moderne Formen islamischer Lebensführung. Eine qualitativ-empirische Untersuchung zur Religiosität sunnitisch geprägter Türkinnen der zweiten Generation in Deutschland. Gutachter: P. Antes (Religionswissenschaft), Y. Kürsat (Soziologie), Universität Hannover.

9/1997 - 8/2000

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach „Religiöse Sozialisation und Erwachsenenbildung“ der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth.

7/1998

Stipendiatin im Kolleg „Islam in der Moderne“ am Wissenschaftskolleg zu Berlin.

1995-1997

Promotionsstipendiatin des Graduiertenkollegs „Religion in der Lebenswelt der Moderne“.

1992-1995

Koordinatorin des interdisziplinären Graduiertenkollegs „Religion in der Lebenswelt der Moderne“ an der Universität Marburg.

1986 -1993

Studium der Religionswissenschaft, Soziologie und Philosophie, Ruhr-Universität Bochum und Pilipps-Universität Marburg. M.A. mit einer Arbeit zur Methodologie religionswissenschaftlicher Konversionsforschung.

 

 
Ausgewählte Schriften:

Monographien

Religiöse Pluralitäten - Umbrüche in der Wahrnehmung religiöser Vielfalt in Deutschland, mit Anna Neumaier. Bielefeld: transcript 2020 (https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5190-4/religioese-pluralitaeten-umbrueche-in-der-wahrnehmung-religioeser-vielfalt-in-deutschland/?number=978-3-8376-5190-4).

Interreligiöse und interkulturelle Dialoge mit MuslimInnen in Deutschland. Eine quantitative und qualitative Studie, mit Hans-Ludwig Frese, Ayla Satilmis und Tina Seibert. (VIRR Bd. 1) Universität Bremen 2011 (und: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:46-00102006-15).

Moderne Formen islamischer Lebensführung. Eine qualitativ-empirische Untersuchung zur Religiosität sunnitisch geprägter Frauen der zweiten Generation in Deutschland. Marburg: diagonal Verlag 2000 (https://www.relbib.de/Record/320090752).

Sammelbände:

Interreligious contact and media, mit Anna Neumaier Gastherausgeberin der internationalen Zeitschrift “Religion”, 50/3, 2020 (https://tandfonline.com/toc/rrel20/50/3).

Somatisierung des Religiösen. Empirische Studien zum rezenten religiösen Heilungs- und Therapiemarkt, Einleitung und Herausgabe zus. mit Eva Tolksdorf. (VIRR Bd. 7) Open Access der Universität Bremen 2015: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:46-00104231-10.

Sufis in Western Society. Global Networking and Locality, Herausgabe und Einleitung zus. mit Markus Dreßler und Ron Geaves. London: Routledge 2009.

Religionen und Recht. Eine interdisziplinäre Diskussion um die Integration von Religionen in demokratischen Gesellschaften, Herausgabe und Einleitung zus. mit Tobias Frick im Auftrag von REMID. Marburg: diagonal Verlag 2002.

Neuere Aufsätze

Young Male Salafis in Germany – Ticking Bombs? A Biographical Approach, in: Christel Gärtner & Winkel, Heidemarie (Hg.): Exploring Islam beyond Orientalism and Occidentalism. Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Springer VS, Wiesbaden, 2021. 277-310. Doi.10.1007/978-3-658-33239-6_12

Narrating Stability within Interreligious Dialogue. First Results of a Qualitative Inquiry on Consequences of Plurality Experiences for Religious Identity, zus. mit Anna Neumaier, in: Anna Körs et al. (eds.): Religious pluralisation. A Challenge for Modern Societies. Münster: Waxmann 2020. DOI10.1007/978-3-030-31856-7_12

Religion beyond Secularization Theories: Contradictional Findings of the Study of Religion in the Post-Modern World, mit Petra Klug und Anna Neumaier, in: Julia Lossau / Schmidt-Brücken / Ingo Warnke (Ed.) Spaces of Dissention: Towards a New Perspective on Contradiction, 2020. DOI10.1007/978-3-658-25990-7_7

„Das Heilige“ (Rudolf Otto), in: Christel Gärtner & Gert Pickel (Hg.): Schlüsselwerke der Religionssoziologie. Springer Verlag 2019, 151-159. DOI10.1007/978-3-658-15250-5_18

Interreligiöser Dialog als Boundary Work, in: Zeitschrift für Religionswissenschaft 2/2019, 78-102. https://doi.org/10.1515/zfr-2019-0002

Afterword: on the relation between the understanding of Sufism and the ‘modern’ self: mysticism, secularity, and identity, in: Culture and Religion. An interdisciplinary Journal; special issue “Sufism” ed.by Paola Abenate/Fabio Vicini, Vol 81, 2/2017, 181-190. https://doi.org/10.1080/14755610.2017.1326695

Evangelikalismus und die anderen Religionen, in: Frederik Elwert, Martin Radermacher, Jens Schlamelcher (Hg.): Handbuch Evangelikalismus. Lokal und global in Geschichte und Gegenwart. Bielefeld: transcript 2017,191-207. DOI: 10.14361/9783839432013-012

Zur vollständigen Literaturliste

 

Forschungsschwerpunkt

Muslimisches Leben in Europa (Organisationen, Sufismus, Salafismus, Islamdiskurse), Religiöse Pluralität: Konflikt und Konvivenz, Religionssoziologie, qualitative Religionsforschung, Biographieforschung, Theorien der Religion

Forschungprojekte

siehe Arbeitsbereich "Empirie und Theorie der Religion"

  • Seit 9/2017 Vorsitzende der Deutschen Vereinigung der Religionswissenschaft (DVRW)
  • Seit 10/2018 Fachbeirat der Heinrich-Böll-Stiftung „Gemeinschaftsaufgabe Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“
  • Seit 11/2019 Wissenschaftliche Beirätin der Deutschen Islam Konferenz (DIK) im Förderansatz „Moscheen für Integration“
  • Seit 10/2004 Wissenschaftliche Beirätin des Religionswissenschaftlichen Medien- und Informationsdienstes (REMID e.V.)

Mitglied:

  • Rat für Migration (RfM)
  • Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • International Society for the Sociology of Religion (ISSR)
  • Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW) 
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO)