Zum Hauptinhalt springen

Weitere Informationen

Kamerafrau mit Kamera
pixabay

Neben dem Studium finden am IR² immer wieder Veranstaltungen wie studentische Tagungen und Vorträge statt. Neben dem jährlichen Israel-Austausch beteiligen sich Studenten und Mitglieder des Instituts am Open Campus und Projekten zur digitalen Lehre. Hier finden Sie eine Übersicht vergangener und regelmäßiger Veranstaltungen. Darüberhinaus halten wir Sie über News jederzeit auf dem Laufenden.

Lehrer vor Klasse mit Smartboard
pixabay

In den Lehramtsstudiengängen für das Fach „Religion“ ist jeweils ein Praktikum im Bachelor und im Master verpflichtend.

Die Praxisorientierten Elemente im Bachelor finden für alle Lehramtsstudiengänge im fünften Semester statt. Dort machen die Studierenden ihre ersten Lehrerfahrungen im Fach Religion. Parallel zu den Unterrichtsbesuchen werden begleitende Veranstaltungen zur Einführung in die Unterrichtsplanung und zur Reflexion der ersten eigenen Unterrichtserfahrungen angeboten. Die Praktikumszeit liegt im Wintersemester zwischen Oktober und Dezember.

Das sog. Masterpraktikum findet im zweiten Semester statt. Das „Praxissemester“ wird im vorherigen Semester durch ein fachdidaktisches Seminar vorbereitet. Die schulische Praxis, die von Mitte Februar bis zu den Sommerferien dauert, wird durch ein begleitendes Seminar fachdidaktisch betreut. Nähere Informationen zum „Praxissemester“ finden Sie auf den Seiten des Zentrums für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung.

Ansprechpartnerin für die Praktika im Lehramtsstudium: Christoph Denker

Beruf Ortsausgangschild Ortsende Studium der Religionswissenschaft
modifiziert nach Gert Altmann/Pixabay

Auch Studierende, die Religionswissenschaft in nicht-schulischer Ausrichtung studieren, erwerben Kompetenzen im Bereich Bildung, Gesellschaft und Öffentlichkeit. Um diese für den Berufsanschluss nutzbar zu machen ist ein Berufspraktikum auch für Religionswissenschaft als Profilfach obligatorisch.

Für die frühzeitige Planung des Praktikums findet jedes Sommersemester die Informationsveranstaltung „Religionswissenschaftler*innen im Beruf“ statt. Hier geben jeweils zwei Referent*innen Einblick in ihren Berufsalltag. Die vorgestellten Arbeitsbereiche wechseln jedes Jahr. Außerdem erfahren Sie, welche Hilfestellungen es von Seiten der Universität bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz und zur weiteren beruflichen Orientierung gibt.

Ansprechpartnerin für das Praktikum im BA (Profilfach) und im MA ist PD Dr. Beatrix Hauser.

alter hebräischer Text, Detailaufnahme
pixabay

Informationen zu Quellensprachen und Kostenübernahme bei Angeboten über das Sprachenzentrum (SZHB)

Vielleicht haben Sie Interesse eine Quellensprache im Verlauf Ihres Studiums zu lernen. Quellensprachen schärfen ihr Profil, verschaffen ihnen fachübergreifende Kompetenzen, erleichtern Ihnen den Zugang zu Forschungs- und Quellenmaterial und bieten Ihnen Zugang zu den für Sie interessante religiöse Traditionen und Regionen.

Die Kurse in Griechisch und Hebräisch, die vom Institut für Religionswissenschaft und -pädagogik angeboten werden, sind für all unsere Studierenden kostenlos.

BA-Studierende mit Religionswissenschaft als Profilfach (nicht-schulisch) können eine Sprache kostenfrei am Sprachenzentrum (SZHB) belegen, z.B. Arabisch, Chinesisch, Neu-Hebräisch, Hindi, Latein und Türkisch. Weitere Quellensprachen aus dem SZHB können auf Antrag genehmigt werden.

Globus mit Fokus auf Europa
Michael Gaida - pixabay

Wir möchten Ihnen einen Studienaufenthalt im Ausland besonders nahelegen - er ist eine unschätzbare Erfahrung, die weit über das Fachliche hinausgeht. Sie können Themen und Lehrende aus anderen Ländern und Regionen erleben, ihre Fremdsprachenkenntnisse ausbauen und internationale studentische Bekanntschaften machen. All dies wird dafür sorgen, dass Sie sich nicht nur fachlich sondern auch persönlich weiterentwickeln und nach Ihrer Rückkehr Altbekanntes aus einer neuen Perspektive wahrnehmen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zwei Personen im Gespräch an der Empfangstheke der Medienstelle.

Wenn Sie sich noch unsicher sind und weitere Fragen rund um das Studium haben, können Sie sich gerne direkt am Institut beraten lassen:

Kontakt zum StugA

Wir haben eine Facebookgruppe und einen Instagram-Account, über die wir über Neuigkeiten und Termine informieren!

Wenn Ihr direkt mit uns in Kontakt treten wollt, schreibt uns gerne an stuga.rewiprotect me ?!gmailprotect me ?!.com.

Euer Rewi StugA hat jetzt ein Rocketchat Kanal - Schaut gerne hier vorbei!

mehr
Aktualisiert von: B. Stelter